Startseite

Seite 1|Seite 2|Seite 3|Seite 4

Serial Bowl (3/10)

Episode 29


Esther wählte dieses Herrenhaus in San Francisco, Kalifornien, als das Heim der Carringtons. Das 48-Zimmer-Anwesen ist auch in dem Film "Heaven can wait" zu sehen.    Esther gefiel Heather Locklears Darstellung der Sammy Jo sehr. Während sie bei Dynasty arbeitete, hatte sie auch eine Rolle bei TJ Hooker.

Esther griff zur Zeitschrift "Town & Country magazine",
um sich Ideen für die Namen ihrer Charaktere zu holen.
Hier entdeckte sie den Namen "Fallon".
   Esther weist darauf hin, dass Alexis sich selbst keine Grenzen auferlegt hat. Sie teilte sogar ihre Liebhaber mit ihrer Tochter Fallon.

Esther hatte einen Trick beim Schreiben von Geschäftsszenen. Sie packte Gefühl hinein und zeigte, wer die Macht hatte. Dadurch blieb das Publikum interessiert.    Als die Kulissen für Dynasty gebaut wurden, bestand Esther auf hohe Decken. Sie meinte, diese schufen die Illusion von viel freiem Raum im Fantasie-Haus.

Esther verrät, dass nur der Pilotfilm wirklich im Haus gedreht wurde. Danach wurden alle Innenszenen entweder in den Fox Studios oder bei Warner Brothers gefilmt.    Bob und Eileen Pollack, zwei Autoren der Serie General Hospital, wurden früh in der Serie engagiert. Sie trugen dazu bei, dass aus Alexis eine Hauptfigur wurde.

Esther hebt hervor, dass die meisten Rollen ursprünglich von Aaron Spelling besetzt wurden. Zu seinen anderen erfolgreichen Serien gehören Charlie's Angles und Love Boat.    Esther engagierte Bill Conti. Der Komponist ist für seine Musik im Film "Rocky" bekannt. Er repräsentierte jede Hauptperson mit einem Musikinstrument.