Startseite

1. Staffel|2. Staffel|3. Staffel|4. Staffel|5. Staffel|6. Staffel|7. Staffel|8. Staffel|9. Staffel|Reunion|TV-Movie
 zurück zur 27. Episode  Bilder der 28. Episode  weiter zur 29. Episode
Sammy-Jo zu Ehren
The Party – Episode 28, USA: 24.02.1982, D: 02.11.1983
Sammy-Jo zu Ehren - The Party
Steven will fortziehen, weil die Familie Sammy-Jo ablehnt. Um ihn umzustimmen, veranstaltet Fallon für beide eine Party. Im Garten belauscht Blake heimlich Nick und Krystle. Durch das Gespräch ist er ihrer Liebe sicher und verkündet, wieder sehen zu können. Sammy-Jo benimmt sich vor den Gästen unangemessen und wehrt sich gegen Fallons Zurechtweisungen, indem sie ihr verrät, dass Blake nicht ihr wirklicher Vater sei. Aufgebracht fährt Fallon mit Alexis davon. Ihre Mutter gesteht, dass Cecil ihr Vater sein könnte. Fallon rast gegen ein Hindernis und bleibt nach dem Unfall regungslos liegen.
Krystle: „Was machen Sie hier drin?“
Alexis: „Genau genommen habe ich auf Sie gewartet. Ich hatte Jeanette oder Marie, irgendjemand vom Personal gebeten, Sie zu holen…“
Krystle: „Ich habe Sie etwas gefragt. Was machen Sie hier drin?“
Alexis: „Nun, ich helfe, oder versuche zu helfen, bei den Vorbereitungen zur Party.“
Krystle: „Was für eine Party?“
Alexis: „Hat Fallon Ihnen nichts davon gesagt?“
Krystle: „Nein, hat sie nicht.“
Alexis: „Der Anlass für diese Party ist die
Heirat von Steven und Sammy… ähh Jean.“
Krystle: „Sie heißt Sammy-Jo.“
Alexis: „Oh. Ich kann mir einfach keine Namen merken. Sie sind doch wegen meiner Mithilfe nicht ärgerlich? Schließlich ist Fallon meine Tochter. Fallon ist schwanger und ermüdet daher sehr schnell. Ich versuche nur, bei den Vorbereitungen zu helfen. Ich hoffe, das ist Ihnen recht.“
Krystle: „Nein, das ist mir nicht recht. Ich wünsche es nicht.“
Alexis: „Das ist doch bestimmt nicht Ihr Ernst. Wie würde Blake darauf reagieren?“
Krystle: „Worauf reagieren?“
Alexis: „Darauf, dass ich ihm sage, dass seine Frau seinem Sohn und ihrer Nichte keine Freude gönnt. Das würde ihn sicher verärgern.“
Krystle: „Oh, sagen Sie es ihm, Alexis. Sagen Sie ihm meinetwegen alles, was Sie wollen. Letzten Endes wird es doch bloß Ihren eigenen Zwecken diesen, wie immer.“
Alexis: „Ich weiß nicht, wovon Sie reden.“
Krystle: „Von uns. Von Ihnen und mir. Und davon, dass ich weiter gegen Sie kämpfen werde, Alexis, genauso, wie Sie gegen mich. Wenn der Krieg einmal vorüber ist, dann hoffe ich, dass Sie noch wissen, wer ihn erklärt hat.“
 zurück zur 27. Episode  Bilder der 28. Episode  weiter zur 29. Episode