Startseite

1. Staffel|2. Staffel|3. Staffel|4. Staffel|5. Staffel|6. Staffel|7. Staffel|8. Staffel|9. Staffel|Reunion|TV-Movie
 zurück zur 16. Episode  Bilder der 17. Episode  weiter zur 18. Episode
Rosenkrieg
Fallon's Father – Episode 17, USA: 25.11.1981, D: 17.08.1983
Rosenkrieg - Fallons Father
Steven versöhnt sich wieder mit Fallon, die sich wünscht, dass er sich auch wieder mit Blake vertrage. Alexis überredet Cecil, auf eine Aussöhnung zwischen Steven und Blake einzuwirken. Sonst würde sie Blake verraten, dass Cecil Fallons Vater ist. Alexis und Krystle streiten um einen Strauß Rosen. Krystle versucht vergeblich, eine freundschaftliche Beziehung zu Claudia aufzubauen. Nick kommt Krystle immer näher. Steven fällt nach einem Streit mit Blake betrunken in den Swimming-Pool. Nick rettet ihn und bringt ihn ins Krankenhaus. Dort sehen er und Krystle, wie Alexis weinend in Blakes Armen liegt.
Alexis: „Krystle, was für ein unerwartetes Vergnügen!“
Krystle: „Ich habe einen Gast in meinem Haus, der krank ist. Ich wollte ihm ein paar Rosen ins Zimmer stellen. Leider hatten Sie schon vorher meinen Gärtner beauftragt, die letzten Rosen für Sie zu schneiden.“
Alexis: „Wissen Sie, die Farben sind so wundervoll, dass man, dass man sie unbedingt malen muss, finden Sie nicht?“
Krystle: „Ich finde, dass Sie so etwas in Zukunft lassen sollten. Wissen Sie, es geht nicht um die Rosen. Es geht darum, dass Sie kein Gast unseres Hauses sind. Sie wurden von niemandem eingeladen. Ja, ich weiß natürlich, dass dies Haus Ihnen gehört. Aber die Außenmauern sind die Grenzen Ihres Besitzes. Wenn Sie das nächste Mal Blumen brauchen, kaufen Sie sie.“
Alexis: „Sie haben recht, Krystle. Natürlich. Sie gehören Ihnen. Plötzlich finde ich das, was ich vor hatte, absolut lächerlich. Ich suchte ein Motiv für mein nächstes Bild.
Und da ist meine Nachbarin, die hübscher ist als alle Blumen.“
Krystle: „Ich bin nicht hergekommen, um mir Schmeicheleien anzuhören.“
Alexis: „Krystle, wenn ich Sie vielleicht porträtieren dürfte. Es dauert sicher nur ein paar Stunden. Machen Sie mir die Freude.“
Krystle: „Nein, die mache ich Ihnen nicht!“
Alexis: „Wir schenken das Bild Blake gemeinsam zum Geburtstag. Stellen Sie sich die Überraschung vor, wenn er es auspackt.“
Krystle: „Ich habe noch niemanden getroffen, der so unverfroren ist wie Sie. Sie sind unglaublich!“
 zurück zur 16. Episode  Bilder der 17. Episode  weiter zur 18. Episode