Startseite

1. Staffel|2. Staffel|3. Staffel|4. Staffel|5. Staffel|6. Staffel|7. Staffel|8. Staffel|9. Staffel|Reunion|TV-Movie
 zurück zur 116. Episode  Bilder der 117. Episode  weiter zur 118. Episode
Rückkehr nach Denver
The Homecoming – Episode 117, USA: 02.10.1985, D: 19.10.1986
Rückkehr nach Denver - The Homecoming
Blakes Bankpräsident droht, 5 Mio. Dollar auf Warnicks Kopf auszusetzen, wenn er Krystle und Alexis nicht freilässt. Alle dürfen Moldavia verlassen. Steven hält eine bewegende Rede auf Lukes Beerdigung. Sammy-Jo gerät an Krystle, als sie die Delta Rho Ranch renovieren lässt. Claudia will Adam noch nicht heiraten. Fallon gesteht Miles, sich an nichts erinnern zu können. Rita's Ex-Freund, der Regisseur Joel Abrigore, kommt nach New York und will Sammy-Jo bei ihrem Plan gegen Krystle unterstützen.



Die Episoden 116 und 117 wurden bei der Erstausstrahlung am 19.10.1986 um 25 Minuten gekürzt als eine Episode unter dem Titel Zerstörte Träume gesendet. Als eigenständige Episode wurde Rückkehr nach Denver von Pro Sieben erstmals am 15.08.1994 ausgestrahlt.
Krystle:
„Alexis!“

Alexis:
„Krystle! Um Gottes Willen, was machen Sie denn hier?“

Krystle:
„Ich werde hier gefangen gehalten. Man will mit meiner Hilfe Blake erpressen.“
Alexis:
„Aber warum? Warum sollte man so was tun?“

Krystle:
„Es geht um den schmutzigen Handel, den Sie mit Galen geschlossen haben. Sie haben ihre Tochter für einen Thron verkauft.“
Alexis:
„Hören Sie, viele Stunden war ich gefesselt. Ich bin nicht in der Stimmung für eine Moralpredigt.“

Krystle:
„Und ich bin mehrfach bedroht worden. Schuld daran sind nur Ihre Machenschaften!“
 zurück zur 116. Episode  Bilder der 117. Episode  weiter zur 118. Episode