Startseite

Forum » Der Denver-Clan & Die Colbys » Die Carrington-Bibliothek » Was beim Denver-Clan falsch lief... 
Suche [ « < ... 2 3 4 5 6  7 8 9 10 > » ] 

Autor

Beitrag

apollo
Board Member

dabei seit:
03.01.2010
Beiträge: 303


Zitat von Blake0310:
Nachtrag: Auch bei Steven's Austausch hat man sich zumindest ein paar Gedanken gemacht das Aussehen zu erklaeren, bei Fallon hat man dann einfach den Miss Ellie Trick angewandt, hier ist die Neue - Friss oder Stirb. Immerhin hat man die gute alte Amnesie Geschichte angewandt um zumindest ihr langes Verschwinden zu erklaeren. Es gibt allerdings einen Haken fuer mich in S4, im Finale der vorherigen Staffel sieht man eindeutig das der Brandstifter Jeans traegt und sich recht dynamisch bewegt, sieht fuer mich sehr nach Mark Jennings aus, dann stellt sich heraus es ist Joseph, soweit so gut, aber welches Motiv haette Joseph auch Krystle umbringen zu wollen? Fuer mich sah es immer so aus als haette man sich im letzten Moment fuer Joseph entschieden und schnell etwas hingeschrieben, es wirkt sehr konzipiert und fuer Joseph komplett "out of character" wie man so schoen sagt. Ich habe das damals nicht abgekauft und heute schon gar nicht mehr.

Unter anderem war auch das eines der vielen Probleme bei Dynasty: Es wurden zum Zuschauer kurzfristig Lösungen zu Storylines aufgezwungen, die überhaupt nicht schlüssig waren.

Dies kann man sehr gut mit der Agretti-Mörder-Geschichte in Falcon Crest (S 2) vergleichen: Während der gesamten Staffel wurden immer wieder unterschwellige Hinweise auf den Mörder gegeben - der trug während dem Mord eine graue Strickweste oder einen grauen Pullover. Während der gesamten Staffel bis zu Auflösung trugen immer wieder verschiedene Charaktere solche Kleidung.


__________________
--
DALLAS - 2012
18.06.11 06:43
Blake0310
Benutzer

dabei seit:
12.06.2011
Beiträge: 64

Diese Drehbuch-Schnellschuesse waren fuer mich das groesste Problem, ich denke man hat entweder zu schnell auf die Zuschauer reagiert oder im Laufe der Planungen einfach Storylines verworfen.

18.06.11 14:20
Rollin
Board Member

dabei seit:
17.01.2010
Beiträge: 263



Zitat von Blake0310:
Nachtrag: Auch bei Steven's Austausch hat man sich zumindest ein paar Gedanken gemacht das Aussehen zu erklaeren, bei Fallon hat man dann einfach den Miss Ellie Trick angewandt, hier ist die Neue - Friss oder Stirb.




Ich persönlich bevorzuge Umbesetzungen ohne Erklärungen!
Das ist zum einen als so genannte "Filmwahrheit" abzutun; zum anderen weiß man ja auch nie genau, ob es bei EINER Umbesetzung bleiben wird.
Eigentlich war es recht peinlich, als Steven in der Reunion -einfach so ohne Erklärung- wieder von Al Corley gespielt wurde.

18.06.11 15:38
apollo
Board Member

dabei seit:
03.01.2010
Beiträge: 303


Zitat von Rollin:


Zitat von Blake0310:
Nachtrag: Auch bei Steven's Austausch hat man sich zumindest ein paar Gedanken gemacht das Aussehen zu erklaeren, bei Fallon hat man dann einfach den Miss Ellie Trick angewandt, hier ist die Neue - Friss oder Stirb.




Ich persönlich bevorzuge Umbesetzungen ohne Erklärungen!
Das ist zum einen als so genannte "Filmwahrheit" abzutun; zum anderen weiß man ja auch nie genau, ob es bei EINER Umbesetzung bleiben wird.
Eigentlich war es recht peinlich, als Steven in der Reunion -einfach so ohne Erklärung- wieder von Al Corley gespielt wurde.

Die große Frage ist, ob man ihn überhaupt in der Reunion hätte haben müssen.

Nein, stimmt nicht. Die große Frage ist, ob man die Reunion hätte haben müssen...


__________________
--
DALLAS - 2012
18.06.11 17:02
ChrisCarrington
Board Member

dabei seit:
22.02.2009
Beiträge: 197

Da fällt mir nur zu ein: "Gut gemeint, ist nicht immer gut gemacht. Und gern gemacht, ist nicht gut gekonnt"


__________________
--
Das ist mein Haus, Du bist wahnsinnig!
18.06.11 17:19
apollo
Board Member

dabei seit:
03.01.2010
Beiträge: 303


Zitat von ChrisCarrington:
Da fällt mir nur zu ein: "Gut gemeint, ist nicht immer gut gemacht. Und gern gemacht, ist nicht gut gekonnt"

Und man hätte wirklich was Gutes aus dieser Reunion machen können - vor allem eine vernünftige Anknüpfung an die letzte Staffel...


__________________
--
DALLAS - 2012
18.06.11 17:55
ChrisCarrington
Board Member

dabei seit:
22.02.2009
Beiträge: 197

Das habe ich auch bis heute nicht begriffen. Es wurd kaum was aus dem Finale aufgenommen. Klar, habe ich mich gefreut, die Carringtons wieder zu sehen. Nur, da wurd' einfach ne Story zusammen gestrickt, die einfach nur billig wirkte. Es gab zwar gute Ansätze, (z.B. Joren Krabbé als Gegenspieler) Aber das wars auch schon. Und Robin Sachs, als Adam, ging dagegen gar nicht.


__________________
--
Das ist mein Haus, Du bist wahnsinnig!
18.06.11 18:06
Blake0310
Benutzer

dabei seit:
12.06.2011
Beiträge: 64

Denver Reunion = Desaster. Warum hat man nicht David Paulsen verpflichtet und weitaus naeher an die 9. Staffel angeknuepft? Dann Al Corley wieder als Steven zu sehen nachdem man 6 Jahre lang an Jack Coleman gewoehnt war, grausam. Robin Sachs ging mal wirklich gar nicht, Kirby?...Warum nur? Wo war Sable, Monica? Was geschah mit Dex's Baby etc etc etc....einfach ein dahingeklatschter Abschluss, das man 2 Jahre Zeit hatte ein vernuenftiges Drehbuch zu schreiben merkt man dem fertigen Machwerk nicht an. Selbst Joan Collins hasst die Reunion. Einzig das Krystle wieder zurueck kam und die letzten 5 Minuten machen es ertraeglich. Da hat mir J.R Returns aber weitaus besser gefallen....von War Of The Ewings will ich mal lieber nicht reden, dagegen war selbst die Denver Reunion noch gelungen.

18.06.11 18:36
apollo
Board Member

dabei seit:
03.01.2010
Beiträge: 303


Zitat von Blake0310:
Da hat mir J.R Returns aber weitaus besser gefallen....von War Of The Ewings will ich mal lieber nicht reden, dagegen war selbst die Denver Reunion noch gelungen.

Bei JR Returns pflichte ich dir bei - einfach gut und überlegt umgesetzt.

War of the Ewings war hingegen schlecht - allerdings nicht sooo schlecht, wie die Reunion von Dynasty. Wenigstens gab es da keine Umbesetzungen.
Gab es die in den Hauptrollen bei Dallas überhaupt? Abgesehen von Miss Ellie natürlich.


__________________
--
DALLAS - 2012
19.06.11 06:46
ChrisCarrington
Board Member

dabei seit:
22.02.2009
Beiträge: 197

So weit ich weiss, gab es bei den Stammcharakteren -außer Babara Bel Geddes/Donna Reed- keiner Umbesetzung. Nur Digger Barnes wurden noch von 3 verschiedenen Schauspielern gespielt.


__________________
--
Das ist mein Haus, Du bist wahnsinnig!
19.06.11 08:41
[ « < ... 2 3 4 5 6  7 8 9 10 > » ]