Startseite

Forum » Der Denver-Clan & Die Colbys » Die Carrington-Bibliothek » Steven 
Suche [ 1  2 3 4 5 > » ] 

Autor

Beitrag

apollo
Board Member

dabei seit:
03.01.2010
Beiträge: 303
Steven

War Steven Hetero-, Homo-, oder Bisexuell?

Oder vielleicht hat jemand noch eine Variante?!


__________________
--
DALLAS - 2012
23.10.10 04:20
Bepo
Board Member

dabei seit:
17.08.2009
Beiträge: 234

Ist es nötig bzw überhaupt möglich, Sexualität zu kategorisieren?


__________________
--
'Quote me as saying I was mis-quoted.' (G.M.)
23.10.10 10:36
ChrisCarrington
Board Member

dabei seit:
22.02.2009
Beiträge: 197

Ich halte das auch nicht für nötig. Nun hat sich ja Steven auch entwickelt. Anfang war er schwul, hat dann aber doch Sammy Jo geheiratet, um seiner Aufgabe als Carrington Sohn gerecht zu werden. In Denver - Die Entscheidung, hat sich voll zu seiner Homosexualität bekannt.


__________________
--
Das ist mein Haus, Du bist wahnsinnig!
23.10.10 11:36
apollo
Board Member

dabei seit:
03.01.2010
Beiträge: 303


Zitat von Bepo:
Ist es nötig bzw überhaupt möglich, Sexualität zu kategorisieren?


Was ist das denn schon wieder für eine blöde Frage?

Wieso kann man Sexualität denn bitte schön NICHT konkret festlegen?

Bist DU hetero? (stehst also auf Frauen)
Bist DU homosexuell? (stehst also auf Männer ODER Frauen)
Bist DU bisexuell? (stehst also auf BEIDE Geschlechter)

Kannst du mir bitte eine vernünftige Antwort auf meine Frage geben?


__________________
--
DALLAS - 2012
23.10.10 11:48
apollo
Board Member

dabei seit:
03.01.2010
Beiträge: 303


Zitat von ChrisCarrington:
Ich halte das auch nicht für nötig. Nun hat sich ja Steven auch entwickelt. Anfang war er schwul, hat dann aber doch Sammy Jo geheiratet, um seiner Aufgabe als Carrington Sohn gerecht zu werden. In Denver - Die Entscheidung, hat sich voll zu seiner Homosexualität bekannt.


Sorry, falsche Antwort.
Ich habe nicht nach Stevens Entwicklung gefragt, sondern danach, ob er hetero-, homo-, oder bisexuell war! Nichts anderes.

Laut deiner Aussage war er also schwul, dann "plötzlich" hetero und am Ende wieder schwul oder was?


__________________
--
DALLAS - 2012
23.10.10 11:50
ChrisCarrington
Board Member

dabei seit:
22.02.2009
Beiträge: 197

@Apollo:
Deine Frage lässt sich wohl kaum objektiv beantworten.
und somit Dir sehr wohl eine Antwort gegeben.
Wieso sollte sich eine sexuelle Orientierung im Laufe des Lebens nicht ändern können? Bei Steven war das nämlich der Fall. Darüber mal nach gedacht?
Und meine persönliche sexullle Orientierung, geht hier niemanden etwas an.

Chris


__________________
--
Das ist mein Haus, Du bist wahnsinnig!
23.10.10 12:40
ChrisCarrington
Board Member

dabei seit:
22.02.2009
Beiträge: 197

@Apollo:
Deine Frage lässt sich wohl kaum objektiv beantworten.
Somit habe ich Dir sehr wohl eine Antwort gegeben.
Wieso sollte sich eine sexuelle Orientierung im Laufe des Lebens nicht ändern können? Bei Steven war das nämlich der Fall. Darüber mal nach gedacht?
Und meine persönliche sexullle Orientierung, geht hier niemanden etwas an.

Chris


__________________
--
Das ist mein Haus, Du bist wahnsinnig!
23.10.10 12:41
Bepo
Board Member

dabei seit:
17.08.2009
Beiträge: 234

Nun, das ist grundsätzlich keine blöde Frage, es sei denn du unterstellst der Wissenschaft dass sie an blöden Fragen forscht! Genau dies passiert nämlich in den diversesten Fachrichtungen! Die 3 gängigen Kategorisierungen (hetero, homo, bi) können nämlich bei weitem nicht die Bandbreite sexueller Orientierungen abbilden!

Was bedeutet überhaupt auf jemanden stehen? Betrifft das die sexuelle Anziehung oder betrifft es Liebe? Was passiert bei engen Freundschaften des gleichen Geschlechts? Wie sind homosexuelle Erfahrungen (sexueller Art) in der Jugend zu deuten? Was bedeuten enge emotionale Bindungen von zB zwei Mädchen in der Jugend? Wie deutet man homophile Riten in Männergruppen (Sport, Studentenverbindungen, etc.)? Wie beeinflusst die Gesellschaft und die Sozialisierung die sexuelle Orientierung? Warum ist in unserer Kultur körperlicher Kontakt zwischen 2 Frauen akzeptierter als zwischen 2 Männern? Und warum verhält es sich in anderen Kulturen anders? Haben Männer aus dem arabischen Kulturkreis, wo es ganz normal ist dass sich Männer untereinander zur Begrüßung küssen, eine andere sexuelle Orientierung als Mitteleuropäer? Und wie sieht es mit Indern aus? Hier ist es normal als Mann mit einem anderen Mann Hand in Hand zu gehen!


__________________
--
'Quote me as saying I was mis-quoted.' (G.M.)
23.10.10 12:58
apollo
Board Member

dabei seit:
03.01.2010
Beiträge: 303


Zitat von Bepo:
Nun, das ist grundsätzlich keine blöde Frage, es sei denn du unterstellst der Wissenschaft dass sie an blöden Fragen forscht! Genau dies passiert nämlich in den diversesten Fachrichtungen! Die 3 gängigen Kategorisierungen (hetero, homo, bi) können nämlich bei weitem nicht die Bandbreite sexueller Orientierungen abbilden!

Deshalbe habe ich ja auch nach weiteren Varianten gefragt. Gelesen?


Zitat von Bepo:
Was bedeutet überhaupt auf jemanden stehen? Betrifft das die sexuelle Anziehung oder betrifft es Liebe? Was passiert bei engen Freundschaften des gleichen Geschlechts? Wie sind homosexuelle Erfahrungen (sexueller Art) in der Jugend zu deuten? Was bedeuten enge emotionale Bindungen von zB zwei Mädchen in der Jugend? Wie deutet man homophile Riten in Männergruppen (Sport, Studentenverbindungen, etc.)? Wie beeinflusst die Gesellschaft und die Sozialisierung die sexuelle Orientierung? Warum ist in unserer Kultur körperlicher Kontakt zwischen 2 Frauen akzeptierter als zwischen 2 Männern? Und warum verhält es sich in anderen Kulturen anders? Haben Männer aus dem arabischen Kulturkreis, wo es ganz normal ist dass sich Männer untereinander zur Begrüßung küssen, eine andere sexuelle Orientierung als Mitteleuropäer? Und wie sieht es mit Indern aus? Hier ist es normal als Mann mit einem anderen Mann Hand in Hand zu gehen!

Danach habe ich nicht gefragt und das alles interessiert nicht.
Nochmal: War Steven homo-, bi-, oder heterosexuell?


__________________
--
DALLAS - 2012
27.10.10 18:17
apollo
Board Member

dabei seit:
03.01.2010
Beiträge: 303


Zitat von ChrisCarrington:
@Apollo:
Deine Frage lässt sich wohl kaum objektiv beantworten.
und somit Dir sehr wohl eine Antwort gegeben.
Wieso sollte sich eine sexuelle Orientierung im Laufe des Lebens nicht ändern können? Bei Steven war das nämlich der Fall. Darüber mal nach gedacht?
Und meine persönliche sexullle Orientierung, geht hier niemanden etwas an.

Chris


Sorry, war nur ein Beispiel. Aber wenn du wolltest, könntest du mir eine Antwort geben, oder nicht?


__________________
--
DALLAS - 2012
27.10.10 18:18
[ 1  2 3 4 5 > » ]