Startseite

Forum » Der Denver-Clan & Die Colbys » Die Carrington-Bibliothek » Der Denver Clan die EntscheidungThe Reunion 
Suche [ 1  2 > » ] 

Autor

Beitrag

DynastyCompany
Board Member

dabei seit:
13.02.2012
Beiträge: 48
Der Denver Clan die EntscheidungThe Reunion

Hallo

gibt es eigentlich schon irgendwelche infos ob und wann Der Denver Clan die Entscheidung auf DVD erscheint ?????

und wie die dvd aussieht, welche extras sie beinhaltet ? weiß jemand was ???

17.04.13 20:27
Mat
Benutzer

dabei seit:
25.03.2005
Beiträge: 70

Also ich weiß nix, aber muss auch nicht erscheinen...der Film war das Letzte!

18.04.13 16:42
stevie
Board Member

dabei seit:
24.03.2012
Beiträge: 168

Warum nur hassen alle die Reunion??? Ich fand sie sehr spannend geschrieben, Kirby und Steven waren wieder dabei...sicher, es wurde zu wenig auf die Cliffhanger der 9. Season eingegangen, aber das ganze spielte ja nun auch DREI Jahre später. Das einzig doofe war für mich, dass Gordon von Robin Sachs ersetzt werden musste, aber das kannten wir nun schon von allen Carringtonkindern...und schlechter als Jack Coleman oder Emma Samms war er auch nicht. Meine Familie fand ihn sogar besser als den Original-Adam, ich allerdings nicht, aber das ist geschmackssache

19.04.13 16:14
Mat
Benutzer

dabei seit:
25.03.2005
Beiträge: 70

Daran lag es nicht, die Story war einfach nur schlecht. Sorry ich bin echt ein riesen Denver Fan aber das ging gar nicht.

20.04.13 19:51
Bepo
Board Member

dabei seit:
17.08.2009
Beiträge: 234

Aus einer zurückgekehrten Kirby hätte man viel viel mehr rausholen können!

Robin Sachs fand ich jetzt per se nicht schlecht, aber zum einen sah er einfach alt aus und zum anderen ist eine Umbesetzung für de facto 2 Folgen ein No Go.

Es wurde nicht zu wenig auf den Cliffhanger eingegangen, sondern gar nicht. Eigentlich wurde gar kein wirklicher Bezug zur Serie hergestellt.


__________________
--
'Quote me as saying I was mis-quoted.' (G.M.)
21.04.13 09:37
Mat
Benutzer

dabei seit:
25.03.2005
Beiträge: 70

Ganz genau, man hätte mich Leichtigkeit auf die Ereignisse auf den Cliffhanger in einer kurzen Szene eingehen können. Des Weiteren wurde Amanda nicht erwähnt und Al Corley und von der Hypnose Story um Krystle möchte ich erst gar nicht anfangen.

Schön fand ich dagegen das sich am Ende Fallon endgültig für Jeff entschieden hat und das Ende war auch ganz annehmbar.

Es wäre nur schön gewesen das nicht so hoppla hopp und schnell schnell alles aus dem Boden zu stampfen. Das kennt man anders von den Shapiros...naja vielleicht haben wir eine Change in der neuen Serie. :-)

21.04.13 13:36
DynastyCompany
Board Member

dabei seit:
13.02.2012
Beiträge: 48

Ich finde es war ein ungefähres muster erkennbar in der reunion

Angefangen bei der freundschaftlichen beziehung wie zwischen vater und sohn bei blake und jeff dann krystle streben danach ihre famile aus den verschiedenen ecken der usa zusammenzuführen und ihre liebe zu Krystina.
Dazu kommt ihr verbaler schlagabtausch mit Alexis vor der Carrington Villa und die frage nach sammy-jo die sich zu diesem zeitpunkt wieder in new york befunden hat und fotomodell war.
Die erneute story zwischen jeff kirby und adam fand ich persönlich auch nicht so gut da diese mir fürchterlich auf die nerven ging schon in der serie.

außerdem das al corley wieder als steven genommen wurde war komplett unverständlich weil meiner meinung nach hat jack colemann in besser rübergebracht, wie sollte das außerdem erklärt werden das steven jetzt wieder sein altes "gesicht" hat.
Al corley hatte immer sowas weinerliches Jack colemann war meiner meinung nach der bessere steven.

ein anderer bezug zur serie war nartürlich der Ultimate Catfight in dem Modeatelier.

Die nächste storyeinflechtung war das zwischen jeff fallon und miles das fande ich klasse da konnte man sagen wie es begonnen hat (heirat in folge 01x04 Las Vegas und zurück)so endet es.

Es gibt im großen und ganzen storyparallelen zwischen serie und reunion wenn man mal von storyende der 9.Staffel und den dagewesenen stand absieht.




21.04.13 21:07
Bepo
Board Member

dabei seit:
17.08.2009
Beiträge: 234

Man hätte auf alle Fälle auf Dex und Sable eingehen müssen.

Ebenso hätte man mit Kirby eine gute Storyline rund um Sean Rowan machen können.

Die Konsortium-Geschichte und Krystles Hypnose fand ich einfach eigenartig. Nicht grundsätzlich, weil ich mochte ja die absurden Geschichten in Dynasty, aber es war mir zu sehr an den Haaren herbeigezogen und hatte einfach keine Verbindung zu den 9 Jahren davor.

Alexis hätte man auch besser im Öl-Geschäft lassen sollen. Diese Modegeschichte war ein kläglicher Versuch die Serie in den 90ern zu positionieren (und eigentlich auch von Dallas gestohlen).

Das Ende fand ich furchtbar. 9 Jahre lang wird eine verhaltensgestörte Familie gezeigt, die nicht mal vor Mord zurück schreckt. Und dann sitzen sie friedlich am Tisch und Alexis bekennt ihre Zuneigung?????? WTF????


__________________
--
'Quote me as saying I was mis-quoted.' (G.M.)
22.04.13 11:26
DynastyCompany
Board Member

dabei seit:
13.02.2012
Beiträge: 48


Zitat von Bepo:

9 Jahre lang wird eine verhaltensgestörte Familie gezeigt, die nicht mal vor Mord zurück schreckt. Und dann sitzen sie friedlich am Tisch und Alexis bekennt ihre Zuneigung?????? WTF????



verhaltensgestörte famile ich lach mich weg

sie wollte mehr sein als die geschiedene mrs carriongton deswege nauch die heiraterei aber dann gehört sie zur familie lol hast recht

22.04.13 20:22
DynastyCompany
Board Member

dabei seit:
13.02.2012
Beiträge: 48

weiß jemand etwas neues bezüglich Der Denver Clan die entscheidung ob und wann der film auf dvd rauskommt

und ob der überhaupt auf dvd rauskommt ????

12.05.13 17:57
[ 1  2 > » ]