Startseite

Forum » Der Denver-Clan & Die Colbys » Die Carrington-Bibliothek » Der Denver Clan ohne Maske 
Suche

Autor

Beitrag

DynastyCompany
Board Member

dabei seit:
13.02.2012
Beiträge: 48
Der Denver Clan ohne Maske

Hallo

Ich habe hier was gefunden Der Denver Clan ohne Maske
Das wurde 1993 produziert zu sehen waren Al corley und Horst Königstein
Es war eine 6 teilige Reportage und sie wurden befragt wie sie mit ihren seriencharaktern gelebt haben und wie sie heute (also 1993) mit ihn leben

was war das genau und was wisst ihr darüber ?

Der link dazu
http://www.fernsehserien.de/denver-clan-ohne-maske

24.03.13 20:56
Anjalis
Board Member

dabei seit:
21.02.2005
Beiträge: 19
Denver ohne Maske

Al Corley (Steven 1) ist kurz nach der Erstellung vom Denver-Zweiteler "Die Entscheidung" (Reunion) mit einem Kameramann zu einigen Hauptdarstellern gefahren und hat sie sehr ausführlich befragt: Wie sie zu der Serie kamen, was sie jetzt so machen, wie sie die anderen Darsteller einschätzen usw.
Besucht hat er John James, Heather Locklear, Pamela Sue Martin, John Forsythe, Linda Evans, Joan Collins (die einzige übrigens, die er nicht zu Hause besucht hat, sondern einen Termin in einem Hotelflur bekommen hat). Dann noch kurz Maxwell Dingsbums ... (na, wie hieß er noch ... Miles Colby) und Bo Hopkins, außerdem Nolan Miller, den einen oder anderen Chauffeur und sehr ausführlich die Assistentin von Linda Evans.

Ich hab das damals zum ersten Mal im NDR als Zweiteiler gesehen (jeweils 90 Minuten) und war hin und weg, weil ich mit dieser Doku überhaupt nicht gerechnet hab. DAs Besondere daran war auch, dass alle Gespräche von den original Synchronsprechern synchronisiert wurden, so dass der geneigte deutsche Denverfan das alles anschauen konnte wie eine Denverfolge.

Man hat auch viel Privates gesehen: Pam mit ihrem kleinen Kind im Buggy, John James mit Familie auf seiner Farm, John Forsythe im Tennisanzug vor seinem Haus usw.
Zwischendurch sind unglaubliche Längen drin. Da sitzt Al stunenlang in seinem Hotelzimmer und siniert vor sich hin. Oder er steht vor dem damaligen Studio (natürlich nur außen) und zeigt minutenlange Aufnahmen, wie er da steht und Löcher in die Luft starrt.
Trotzdem war diese SErie für mich ein Genuss. Interessant, wie Joan Linda beurteilt, wie Heatzer sich selbst über ihre Rolle als Sammy-Joe lustig macht ("Zuerst kidnappe ich Linda und dann bin ich plötzlich so ein Engel.") Oder wie Linda, als sie von ihrem Ausstieg aus Denver erzählt, plötzlich noch mal anfängt zu weinen. Oder wie Pam erzählt, wie sie die Szene gedreht haben, als Steven brüllen sollte: "Ich bin schwul, ich bin schwul, wann siehst du das endlich ein?" Und sie kamen nicht weiter, weil sich alle Schauspieler immer totgelacht haben über Lindas Antwort: "Steven ist schwul."
Also sehr nette Serie. Später wurde sie dann noch mal in sechs Teilen wiederholt. Ich hab es damals aufngeommen, aber auf Beta-Video (so lang es ist es schon her), das Band kann man leider nicht mehr anschauen. Und seitdem versuche ich auch immer mal wieder, es aktuellen Denverfans aus den Rippen zu leiern, aber das scheint so gut wie niemand zu haben (und wenn, dann rückt er es nicht raus).

25.03.13 16:14
DynastyCompany
Board Member

dabei seit:
13.02.2012
Beiträge: 48

Bor Dankeschön für diese detallierte beschreibung.
Wenn ich das lese bekomme ich wirklich lust diese doku mal zu sehen.
besonders um mal zu sehen wie darsteller damals aussahen um 1993 herum

Danke

26.03.13 11:12
Eisenfaust
Board Member

dabei seit:
30.01.2012
Beiträge: 160

Leider kann man das nicht mehr ansehen. Weder bei Youtube, noch sonst irgendwo.

Das hätte mich schon sehr interessiert.

03.04.13 23:26
DynastyCompany
Board Member

dabei seit:
13.02.2012
Beiträge: 48


Zitat von Eisenfaust:
Leider kann man das nicht mehr ansehen. Weder bei Youtube, noch sonst irgendwo.

Das hätte mich schon sehr interessiert.




Ich hab auch gekuckt ob ich das bei youtube finde aber nada nichts

und bei serienjunkies.org gibt es das auch nicht

04.04.13 13:47
stevie
Board Member

dabei seit:
24.03.2012
Beiträge: 168

Ich habe mir diese geniale Doku immer als Bonus nach der Reunion angeschaut, leider ist mir vor einigen Monaten die Videokassette gerissen...sehr ärgerlich

04.04.13 23:57
Trance
Board Member

dabei seit:
09.06.2010
Beiträge: 200

Nu wollte ich mich gerade per Email an Horst Königstein wenden wegen der Doku, wollte ein bisschen erzählen, wie viele Fans auf eine Wiederholung warten und ob es nicht vielleicht möglich wäre, mir diese Doku gegen Bezahlung zukommen zu lassen ( hätte sie natürlich allen Interessierten kopiert ;-) ) ,da muss ich feststellen, Horst Königstein ist kürzlich verstorben


__________________
--
Dynasty forever -
22.06.13 13:59