Startseite

Forum » Der Denver-Clan & Die Colbys » Die Carrington-Bibliothek » Season 7, oder: Die Recycling-Season? 
Suche [ « < 1 2 3  4 > » ] 

Autor

Beitrag

Rollin
Board Member

dabei seit:
17.01.2010
Beiträge: 263

Oooops!
Ursula Heyer spricht Alexis!

12.07.13 18:14
Eisenfaust
Board Member

dabei seit:
30.01.2012
Beiträge: 160

Ich schaue mir jetzt die siebte Staffel zum 3. Mal an. Bin jetzt bei Folge 155, "Das Geständnis".

Ich liebe Denver Clan und finde es toll, dass in dieser Serie eine Frau all das machen durfte, was eigentlich nur Männer "dürfen": nach Macht streben. Und das in den tiefsten 1980er Jahren! Alexis halte ich für eine der wichtigsten TV-Charaktere überhaupt.

09.11.14 03:20
Eisenfaust
Board Member

dabei seit:
30.01.2012
Beiträge: 160

Ich finde, dass die Episode 157 ("Die Niederlage") die beste Episode der 7. Staffel ist. Es ist einfach faszinierend, wie Blake Alexis und Ben in die Knie zwingt und alles zurück bekommt.

Diese Szene habe ich mir auf englisch angeschaut und finde es großartig gespielt.

22.01.15 21:13
stevie
Board Member

dabei seit:
24.03.2012
Beiträge: 168


Zitat von Eisenfaust:
Ich finde, dass die Episode 157 ("Die Niederlage") die beste Episode der 7. Staffel ist. Es ist einfach faszinierend, wie Blake Alexis und Ben in die Knie zwingt und alles zurück bekommt.

Diese Szene habe ich mir auf englisch angeschaut und finde es großartig gespielt.


Die Episode ist tatsächlich grossartig, dennoch nicht so ergreifend und grossartig gespielt wie die die Doppelfolge A LOVE REMEMBERDED. Und auch noch ohne fake Amanda.

28.01.15 21:44
ChrisCarrington
Board Member

dabei seit:
22.02.2009
Beiträge: 197

@Stevie:
Völlig Deiner Meinung!
Die ganzen Szenen in dem Haus in Singapur, waren einfach fantastisch! Die Liebe zwischen Blake und Alexis (wie sie mal war). Ähnlich, wie zwischen Krystle und Blake, dennoch anders.
Ich sehe es mir immer noch gerne an. Besonders die Szene in der Küche, als Alexis, Blake bitte den Tisch zu decken und Alexis ihm sagt, dass sie sich wünscht, für immer dort zu bleiben. Einfach klasse!


__________________
--
Das ist mein Haus, Du bist wahnsinnig!
28.01.15 22:05
stevie
Board Member

dabei seit:
24.03.2012
Beiträge: 168

Da haben die Produzenten bewiesen, dass sie auch was können! Das schlimme an Season 7 war schlicht und einfach deren...wie soll man es ausdrücken...Sturheit? Altersstarrsinn? Das FEUERN von Pamela Bellwood und Catherine Oxenberg war einfach nur assi, und igendwie wirkte es sich auf die gesamte Serie aus. Claudia durfte mit keinem Wort mehr erwähnt werden, Steven wirkte auf mich deshalb unmenschlich, wenn er einen über alles geliebten Menschen verliert und dazu keine Silbe sagt...und Karen Cellini war wirklich katastrophal, da lässt sich nichts schönreden. Hinzu kam, dass die Autoren nicht mehr fähig waren, für einen Oscar-nominierten Superstar wie Diahann Carroll eine gescheite Storyline zu schreiben, sodass sie nach der Staffel freiwillig das Weite sucht...Unglaublich

01.02.15 10:52
stevie
Board Member

dabei seit:
24.03.2012
Beiträge: 168

Nach so viel Frust ablassen noch was positives: Dominiques Freundschaft mit Dex hat mir sehr gut gefallen, hatte so was zartes, besonderes...endlich mal keine billige Affäre. Toll war auch ihr Catfight mit Alexis, bevor Blake, Ben und Alexis nach Singapur geflogen sind.

01.02.15 11:10
DynastyCompany
Board Member

dabei seit:
13.02.2012
Beiträge: 48

Ich fande das es ab der 7. Staffel sehr bergab ging.
Ab der ersten Staffel war mal vereinzelt die rede von Öl und Bohrungen und auch was (weiterführen in der story) vom Südchinesischen Meer.
Aber dann später gab es keine Storyline mehr die sich bis zum ende durchgezogen hat naja das mit Sarah Curtis fand ich persönlich klasse, mit ihr und Krystina.
aber das war es schon im großen und ganzen aber der Rest

Auch die Beziehung von Adam und Dana war sehr gut gemacht mal von adam und mcvane abgesehen

Auch was die mit Ben gemacht haben zum Anfang war er ein harter Kerl und zum ende hat er sich einfach verpisst wieder einmal um seiner Tochter keine sorgen mehr zu machen das war schon irgendwie ein Witz in tüten.

Diese Story Mit MCvane war ja auch so unnötig weil in Staffel 3 war Adam ein Carrington und dann kommt da ein Politiker her und behaupt ja du könntest gar kein Carrington sein und zeigt ihm nur eine socke von einem Kind und schon ist der Unglaube erwacht wer er ist was er ist und wo er herkomme.

Was ich auch sehr schön und auch emotional gefunden habe war die kurze Beziehung zwischen Alexis und Blake wo er dachte sie sind noch verheiratet und zum ende die emotional Szene als er Krystle in die arme fällt und ihr sagt das er sie liebt die war so schön.
Meiner Meinung nach war Alexis von da an nicht mehr rachsüchtig im verlauf der Staffel 7 sie war richtig lieb na gut sie hat ihre spitzen abgefeuert gegen Dex Dominique und anfangs gegen Dana aber so ein bisschen "Bitch" muss ja sein.
aber im großen und ganzen war sie für alexis Verhältnisse richtig lieb einfühlsam und um alle und jeden besorgt der ihr was bedeutet hat

Jetzt mal zum Hintergrund

Warum ist eigentlich Alexis Apartment gestrichen worden ?
Mir ist bewusst das sie von da aus in Blakes Haus gezogen ist und von da dann in das Carlton aber warum haben die das rausgeschnitten rausgeschrieben wie auch immer ????

Pamela Bellwood wurde gefeuert ??????

Ich habe lange zeit gedacht sie wurde rausgeschrieben weil sie schwanger war ?
Ihr ende war auch sehr gut gemacht.
Wobei die Szene wo das Hotelzimmer in Flammen aufgeht und wie es sich entzündet ein bisschen unrealistisch ist.
Zeig mir mal einer eine Gardine die so schnell Brennen kann
wiederum hätte man da noch irgendwie was rausholen können vielleicht das sie doch ihre eigene Ölfirma gründet und gegen Blake und Alexis kämpft aber ich denke heute das wäre damals nicht möglich gewesen und das hätten auch die zuschauer nicht geduldet.
Der Witz ist Claudia stirbt ende der 6. Staffel und ende der 7. Staffel kommt ihr geisteskranker Ehemann zurück und will Krystle haben.
Die Geisteskranke Familie Blaisdel

Die neue Amanda habe ich eigentlich ganz gut gefunden so schlecht war sie jetzt nicht aber sie als ein und die selbe Person auszugeben das war der Fehler schon allein weil an gesehen hat das sie um einiges älter war als Cathrine Oxenberg.
Wenn man sie so verkauft hätte das sie vielleicht die verschollene Zwillingsschwester gewesen wäre die bei der Geburt aus dem Krankenhaus entführt wurde und ganz zufällig auch im La Mirage war weil sie ihre Familie "Kennenlernen wollte dann hätte das vielleicht zu den Carringtons gepasst schon allein weil aus allen ecken Leute aufgetaucht sind und gesagt haben sie sind Kinder von Blake und Alexis ( Adam und Amanda 1 ). Aber ich denke das hätte dem Fass den Boden ausgeschlagen da ja so schon Zoff war hinter den Kulissen.
Soviel dazu





05.02.15 16:45
Eisenfaust
Board Member

dabei seit:
30.01.2012
Beiträge: 160

Ich habe auch in Erinnerung, dass Pamela Bellwood in einer Interview sagte, dass sie Dynasty wegen ihrer Schwangerschaft verlassen hat.

Was die zweite Amanda angeht, so denke ich wäre es besser gewesen, man hätte sie nach ihrer Scheidung vom Prinzen nach England zurück kehren lassen sollen und fertig.

Überhaupt werden in der sieben Staffel sämtliche "Schurken" zahm:

Alexis und Ben zeigen sich ab der zweiten Staffelhälfte Blake gegenüber zahmer und versöhnlicher.
Auch zwischen Steven und Sammy Jo wird es verständnisvoll und freundschaftlich.

08.02.15 15:33
stevie
Board Member

dabei seit:
24.03.2012
Beiträge: 168

Pamela Bellwood wurde sehr unschön aus der Serie katapultiert. Schwanger war sie bereits zu Beginn der 6. Staffel, entbunden hatte sie wärend den 6 Episoden der 6. Staffel, in denen sie nicht zu sehen war ca Folge 132 bis 137. Vor und nach der Geburt ihres Babys liessen die Pruduzenten ihre Rolle wesentlich kleiner werden, als quasie Dankeschön, dass sie es gewagt hatte, während der Drehzeit schwanger zu werden. Als ihre letzte Szene mit dem Feuer gedreht wurde, verletzte sich Pamela sogar. Mit dem Brand sah Pamela sich so gut wie aus der Serie herausgeschrieben, weil ihre Rolle ohnehin so klein geworden war(ca. 1 Scene pro Folge). Während der Sommerpause kam sie dann den Produzenten zuvor und veröffentlichte in einer Zeitung eine ganzseitige Anzeige mit ihrem Foto und der Aufschrift GOODBYE DYNASTY: 1980-1986.

13.02.15 17:09
[ « < 1 2 3  4 > » ]