Startseite

Forum » Der Denver-Clan & Die Colbys » Die Carrington-Bibliothek » Season 7, oder: Die Recycling-Season? 
Suche [ « < 1 2  3 4 > » ] 

Autor

Beitrag

Trance
Board Member

dabei seit:
09.06.2010
Beiträge: 200

Ja...dieses Fallmont Drama ging für mich auch fast gar nicht aber das Ende der Serie und die letzten paar Folgen zuvor... SCHLIMM!!!!! Man wollte den Zuschauer wohl mit Gewalt vom Bildschirm vertreiben...(( Wie kann man nur so ein irres Zeug zusammenschreiben??? .-((( Roger Grimes...Der Staatsanwalt sagte doch zu Alexis, sie könne nun nach Denver kommen und gegen Blake aussagen weil Grimes ein paar Monate zuvor verstorben sei....Das der schon seit Jahrzehnten unterm Torf leigt, hatte Alexis wohl verdrängt


__________________
--
Dynasty forever -
23.04.13 00:46
Eisenfaust
Board Member

dabei seit:
30.01.2012
Beiträge: 160

So, nach meinem Staffel 6 Marathon, starte ich heute wieder mit Staffel 7. Ich fahre heute wieder nach Mannheim und im Zug packe ich dann meinen kleinen DVD-Player aus, und los geht es mit Denver Clan.

Riesen kann so stilvoll sein...

28.06.13 14:06
Eisenfaust
Board Member

dabei seit:
30.01.2012
Beiträge: 160

Ich bin nun bei Folge 163 (Krystinas Geburtstag) angekommen und hab noch 11 Folgen vor mir, bis ich mit der siebten Staffel fertig bin.

Im Wesentlichen muss ich sagen, dass sich diese Staffel mehr zieht als andere. In der sechsten Staffel ging es Schlag auf Schlag und als Zuseher hatte ich den Eindruck, dass die Schaupsiler auch mit viel Leidenschaft dabei waren.

Am Beginn der siebten Staffel ist lange die Rede von Blake als Brandstifter. Blake kann sich von allen Anschuldigungen befreien und bekommt alles zurück.

Zwei neue Gesichter sind nun dabei: Dana, die loyale Sekretärin und Lesslie, die Tocher von Ben Carrington.
Die zweite Amanda hat ihren Abgang. Und wieder zerbricht eine Ehe: Sammy Jo und Clay Fellmont lassen sich scheiden.
Während Adam mal zu Mutter, mal zu Vater hilft, schwankt auch sein Bruder Steven zwischen schwul und hetero.

Die kleine Krystina rückt nun im letzten Drittel der Staffel in der Vordergrund mit ihrer Krankheit und dann als Opfer einer Entführung.

Die drei Hauptsäulen der Serie Blake, Alexis und Krystle bleiben sich auch in der dieser Staffel nicht schuldig. Alexis und Blake lebten wohl nach dem Sprichwort: Sie küssten und sie schlugen sich.

02.07.13 15:48
Eisenfaust
Board Member

dabei seit:
30.01.2012
Beiträge: 160

Die Geschichte mit der Erpressung von Adam durch McVain, zieht sich auch sehr. Adam gerät völlig ausser rand und Band und wird zum Trinker.

Er hat Denver-Carrington verraten, der hat Colbyco verraten, er hat mit Dana eine On/Off-Beziehung, er wird aus dem Testament von Blake gestrichen und wieder eingefügt, usw. Adam wird als sehr intrigant und wankelmütig beschrieben.

Wie gefällt euch die Figur des Adam Alexander Carrington?

06.07.13 12:30
stevie
Board Member

dabei seit:
24.03.2012
Beiträge: 168

Also früher fand ich die Person des Adam eher durchwachsen, er war unglaublich schlecht synchronisiert. Nachdem ich nun aber das Original kenne, hat sich meine Meinung sehr geändert. Gordon Thomsons Stimme ist einfach unglaublich besonders, hinzu kommt, dass der Charakter sehr vielschichtig angelegt ist.
Er brilliert in all seinen Facetten durch alle Staffeln(3 bis 9). Sehr traurig finde ich, dass er ausgerechnet in der Reunion von einem anderen Darsteller ersetzt werden musste, denn mit Kathleen Beller harmonierte Gordon meiner Meinung nach besonders gut

06.07.13 20:01
Eisenfaust
Board Member

dabei seit:
30.01.2012
Beiträge: 160

Gordon Thomson war im Januar 1987 für den Golden Globe nominiert, für seine schauspielerische Leistung der sieben Staffel.

07.07.13 22:25
Eisenfaust
Board Member

dabei seit:
30.01.2012
Beiträge: 160

Ich glaube, dass stimmt nicht, dass Gordon Thomason 1987 für den Golden Globe nominiert war. Ich hab nochmal die ganze Nominierungen von 1987 durchgeschaut und konnte nichts finden.

10.07.13 10:25
MilesC
Board Member

dabei seit:
09.06.2013
Beiträge: 130

Also ganz ehrlich. Ich finde die Synchronstimme von Adam sehr gestelzt. Die Worte werden "über-artikuliert", so dass ich phasenweise dachte, die Rolle des Adam sei auf "leicht debil" angelegt worden.

12.07.13 00:14
Rollin
Board Member

dabei seit:
17.01.2010
Beiträge: 263

Es ist alles eine Frage der Dosis! Auch Ursula Heyer über-artikuliert,, nur bei ihr ist das absolut göttlich...

12.07.13 08:21
MilesC
Board Member

dabei seit:
09.06.2013
Beiträge: 130

wen spricht sie?

12.07.13 13:08
[ « < 1 2  3 4 > » ]