Startseite

Forum » Der Denver-Clan & Die Colbys » Die Carrington-Bibliothek » Sehr interessante Rezension von einem Käufer der 5. Staffel bei Amazon 
Suche

Autor

Beitrag

Codename
Board Member

dabei seit:
16.08.2012
Beiträge: 16
Sehr interessante Rezension von einem Käufer der 5. Staffel bei Amazon

"Die Halbstaffel-Politik ist hinreichend besprochen, aber hier ist der Preis sehr in Ordnung. Die Serie ist pure 80er, ich wuchs quasi mit ihr auf. Glatte Typen, schöne Bilder, Herzschmerz an allen Fronten, dramatische Musik und wahnsinnig abgefahrene Klamotten. Und ein halbes Dutzend flotte Puppen. Junge, Junge! Herausragend sind ganz klar 2 Akteure, und zwar die beiden die zu Beginn und zum Ende des Vorspanns erwähnt werden. Blake und Alexis, also John Forsythe und Joan Collins. Charaktere mit Tiefe und Klasse, sehr gute Darsteller und sehr passende Deutsche Synchronstimmen (Bussinger/Heyer). Gute Unterhaltung im Stile eines guten Cheeseburgers."


Besonders interessant finde ich ja den Vergleich mit einem Cheeseburger: Bei McD. und BurgerK. sind die ja besonders matschig. (Ob die in "normalen" Restaurants besser sind, kann ich nicht beurteilen, weil ich da meist Steak esse.)

Die Beschreibung von Blake und Alexis als "Charaktere mit Tiefe und Klasse" ist auch sehr amüsant.


Allerdings stimmt schon, dass die beiden passende deutsche Synchronstimmen haben. Die wurden von ZDF damals wirklich sehr gut ausgewählt.

07.09.12 18:05
Bepo
Board Member

dabei seit:
17.08.2009
Beiträge: 234

He voll arg diese Rezension! Aber das mit dem Cheesburger versteh ich nicht!


__________________
--
'Quote me as saying I was mis-quoted.' (G.M.)
07.09.12 18:59
stevie
Board Member

dabei seit:
24.03.2012
Beiträge: 168

Interessante Rezension. Könnte von mir sein

07.09.12 19:34
Filoli
Board Member

dabei seit:
04.01.2012
Beiträge: 29

Ich finde die Aussage über die Charaktere gar nicht mal lustig, sondern sie ist wahr:

Speziell zu Beginn von Dynasty waren nahezu alle Hauptcharaktere von einer beeindruckenden Vielschichtigkeit und Tiefe. Niemand ist "ganz böse" oder "nur gut". Alexis konnte man in einem Moment hassen und im nächsten mochte man sie wieder. Ab Staffel 7 wurde das alles wirklich recht glatt und die Hauptdarstellern teils zu Stichwortgebern degradiert. In den ersten Staffeln finde ich Dynasty allerdings absolut bemerkenswert, speziell wenn man es heute ansieht.


__________________
--
"I don´t have time for the death or the dull!"
24.09.12 11:27
stevie
Board Member

dabei seit:
24.03.2012
Beiträge: 168

Die Tiefe der Charaktäre wird am Ende, also in der neunten Staffel noch einmal intensiviert. Das machte für mich den Abschied von dieser genialen Serie noch schwerer...schön, dass sie bereits im Dezember auf DVD erscheint.

24.09.12 17:34