Startseite

Forum » Der Denver-Clan & Die Colbys » Die Carrington-Bibliothek » Wenn das stimmt, geht´s weiter mit Dynasty!  
Suche [ « < 1 2 3  4 5 6 7 ... > » ] 

Autor

Beitrag

DreamGlow
Board Member

dabei seit:
10.07.2012
Beiträge: 21

danny und little blake.......wer bekommt das unternehmen - wie wird das erbe verteilt...neue figuren treffen auf alte...vieleicht auch die erste homoehe...*lach* aus dieserm "Dynasty - The Legacy" gerüchten bilde ich mir schon traumschlösser....wenn es doch nur eine offizielle quelle geben würde...zumindest reden die amerikaner darüber

12.07.12 13:46
dynastyjunkie
Benutzer

dabei seit:
17.12.2011
Beiträge: 65

Es gibt ja auch noch Krystina,Lauren Colby,Adams Sohn aus der Verbindung mit der Leihmutter Karen,Danny und L.B. können auch schon verheiratet sein,und intrigante Luder an ihre Seiten haben.
Und da gäbe es auch noch das Kind von Sable und diesem
Schwachmaaten Dex Dexter (ich kann diesen Kerl nicht abhaben),der war eh nur für Catfights und Betthupferlgeschichten zu gebrauchen,zusätzlich kann auch seine niemals in der Serie geldgeile Schwester Maureen Dexter auftauchen.
Channing hat das Kind mit Miles doch nicht abtreiben lassen,hat eine Tochter namens Annabel bekommen und diese trifft in NY auf Adams Sohn,Annabel,angestiftet von ihrer Mutter,könnte es auf das Vermögen der Carringtons und Colbys abgesehen haben,und intrigiert zunächst nonstop,bis sie entdeckt,das sie Adams Sohn wirklich liebt,Channing ist dem Wahnsinn verfallen und versucht,die alten Familienmitglieder auszulöschen und lässt eine Bombe hochgehen,wobei einige Familienmitglieder in die ewigen Jagdgründe eingehen.


Krystina stellt sich im Kampf um das Imperium auf der Seite von Alexis,und Caress lebt seit Jahren im ehemaligen Carlton,welches zu einem Kloster umgebaut wurde.
Dabei dient das Kloster aber nur zum Vorwand,in Wirklichkeit wird da Prostitution betrieben,Geld gewaschen und Drogen hergestellt.Und Lauren arbeitet dort und plötzlich bekommt sie einen Kunden ; ihren eigenen Vater,der sie aus dem Sündenpfuhl rausholt.

Ja,ich weiß,ich habe eine kranke Phantasie...lol


__________________
--
Wenn das Schmutz ist,Alexis,müsste ich mich
nur einmal duschen.
Im Gegensatz dazu müssten Sie sich mindenstens
eine Woche lang nackt in einem Gewitterregen stellen.
12.07.12 15:11
ChrisCarrington
Board Member

dabei seit:
22.02.2009
Beiträge: 197

@dynastyjunkie:
Du haust ja mächtig auf die Kacke!
Aber, bis uaf die Sache mit dem Carlton-Kloster, gar net so schlecht.


__________________
--
Das ist mein Haus, Du bist wahnsinnig!
12.07.12 15:45
stevie
Board Member

dabei seit:
24.03.2012
Beiträge: 168

Deine Ideen sind ja schon mächtig abgefahren

12.07.12 23:43
Bepo
Board Member

dabei seit:
17.08.2009
Beiträge: 234


Zitat von stevie:
Deine Ideen sind ja schon mächtig abgefahren


Aber so richtig, wie es sich für Dynasty gehört! Und deshalb lieben wir es auch!


__________________
--
'Quote me as saying I was mis-quoted.' (G.M.)
13.07.12 09:26
dynastyjunkie
Benutzer

dabei seit:
17.12.2011
Beiträge: 65

Schließlich soll es kein Kaffeekränzchen werden,sondern wat
mit Schmackes,nicht so bäuerlich wie Dallas.

@ Rollin :
Stimmt,Du hast Recht,wenn Du sagst,der Reunion solle nicht vergessen werden,nur leider ist das halt so,viele Fans tun halt so,als es ob es ihn gegeben hätte.
Ich mag diese Miniserie sehr,obwohl er mehr Fragen aufwarf und offene Antworten hinterlies.
Persönlich lieber hätte ich es gesehen,wenn die Handlung unmittelbar nach der 9.Season einsetzte...

@ Alle :
Nun sind also 20 Jahre vergangen und was nun ? Ich würde
eine Art Zusammenfassung in 2 Stunden,in Doku-Form,drehen und Revue passieren lassen,was mit den Personen in jener Zeit geschehen ist,somit wäre das Dilemma zwischen Ende Staffel 9 / Reunion gelöst und die neue Serie kann mit der
Beisetzung von Blake Carrington beginnen,einen neuen Darsteller mag ich da nicht haben,wäre so,als wenn Alexis von einer anderen Schauspielerin übernommen werden würde,da könnte es am Grabe schon zu einer schönen lauten Auseinandersetzung zwischen den beiden Grand Damen kommen,mit dem Ende,das sie beide auf Blakes Sarg plumpsen
und sich darauf keilen .

Dann ein schönes Opening und alle befinden sich im Carrington-Anwesen wieder,Exfrauen,Kinder,Enkel,Schwiegerkinder,Urenkel ect,wo Blakes neuer Anwalt,der kann ja ein Ekelpaket der schlimmsten Sorte sein,das Testament verliest,mit dem überraschen Ergebnis,das Krystle die Leitung des Unternehmes übernimmt...und so bekommt sie naturgemäß zahlreiche alte und neue Gegner !

Wie findet Ihr denn meine Ausführungen bisher ?

(Apollo und Rollin...lasst mich am Leben ! )

@ stevie :
Was bitte sollen den Philipp Colby und Michael Culhane,da kannst Du gleich diese Nervensäge Lindsay Blaisdel zurückholen ?


__________________
--
Wenn das Schmutz ist,Alexis,müsste ich mich
nur einmal duschen.
Im Gegensatz dazu müssten Sie sich mindenstens
eine Woche lang nackt in einem Gewitterregen stellen.
15.07.12 19:18
stevie
Board Member

dabei seit:
24.03.2012
Beiträge: 168

LINDSAY BLAISDEL??? Das ist die beste Idee, die du heute hattest!! Nun aber Spass beiseite: Ich halte es auch fuer extrem schwierig, einen 90-Jährigen zu re-casten: Vielleicht Kirk Douglas? Nein, also ich finde aber Blakes Anwalt könnte wieder vom grossartigen Peter Mark Richman gespielt werden, der ist nämlich noch aktiv im Geschäft und wer könnte Blakes Testament wohl überzeugender lesen als Andrew Laird, Blakes langjähriger Freund und Consigliere(wie Fallon ihn so schön genannt hat)...

15.07.12 21:14
stevie
Board Member

dabei seit:
24.03.2012
Beiträge: 168

Auf die Idee mit Phillip Colby kam ich, weil dieser vom bereits heute legendären MIchael Parks dargestellt wurde. Parks ist häufig in Tarantino- Filmen zu sehen und gehört zu seinen absoluten Lieblingsschauspielern. In Kill Bill hatte er sogar eine Doppelrolle.
Er könnte der Neue an der Seite von Alexis sein und mit ihr teuflische Intrigen spinnen, vor allem gegen Sable...Der gute Michael könnte seit 1987 mit Amanda zusammen sein, er verschwand ja damals aus Denver, vielleicht ging er nach London und fand dort Amanda und heiratete sie. Die beiden haben zwei Kinder...total verwöhnte Rotzgören. Die kommen natürlich auch mit auf die Beerdigung ihres stinkreichen Grossvaters Das könnte doch heiter werden, oder nicht??

15.07.12 21:29
stevie
Board Member

dabei seit:
24.03.2012
Beiträge: 168

Hihi! Das mit Alexis und Krystle auf Blakes Sarg ist sehr originell. Was haltet ihr von meiner Idee über Blakes Dahinscheiden: Da es mir noch immer wie ein Stein im Magen liegt, dass in Season 7 wegen Amandas Ausscheiden die gesamte Mafiastoryline aufgegeben wurde, bin ich der Meinung diese zu reaktivieren. Krystle und Fallon bereiten ein Riesenfest zu Blakes 90stem Geburtstag vor. Vorher muss er aber noch mit Jason Colby nach Los Angeles fliegen um dort in einem Kommitee gegen die Mafia auszusagen, denn beide Unternehmen, sowohl Denver-Carrington, als auch Colby-Enterprises sind durch Unachtsamkeiten der Kinder Adam, Fallon und Jeff in Mafiageschäfte verwickelt. Als Blake und Jason aussagen wollen, fallen beide einem Mordanschlag zum Opfer(beide sind in der Szene nur von hinten zu sehen). Es gibt eine grosse Doppelbestattung, auf diese Weise könnte man auch gleich Sable wieder ins Geschehen miteinführen(Stephanie Beacham hat sich ebenfalls bereiterklärt, in der neuen Serie mitzuspielen). Ich halte das für einen opulenten Start ins Jahr 2013. Was haltet ihr davon? Ich fände es jedenfalls extrem spannend: Amanda und Michael kämen zurück nach Denver, wo Michael gleich mit seiner Mafia-Vergangenheit konfrontiert und extrem bedroht wird und somit die gesamte Familie in den Strudel hineinzieht...

15.07.12 22:09
dynastyjunkie
Benutzer

dabei seit:
17.12.2011
Beiträge: 65


Zitat von stevie:
LINDSAY BLAISDEL??? Das ist die beste Idee, die du heute hattest!! Nun aber Spass beiseite: Ich halte es auch fuer extrem schwierig, einen 90-Jährigen zu re-casten: Vielleicht Kirk Douglas? Nein, also ich finde aber Blakes Anwalt könnte wieder vom grossartigen Peter Mark Richman gespielt werden, der ist nämlich noch aktiv im Geschäft und wer könnte Blakes Testament wohl überzeugender lesen als Andrew Laird, Blakes langjähriger Freund und Consigliere(wie Fallon ihn so schön genannt hat)...


--------------------
Naja,so jung ist der gute Peter Mark Richman auch nicht mehr,ca.85 Jahre ist er alt,als Special Guest Star in seiner alten Rolle kann ich ihn akzeptieren,aber falls er in 2 Jahren über den Jordan gehen sollte (was ich ihm natürlich nicht wünsche !!!) höre ich bereits die Fangemeinde laut aufschreien : "Warum wurde kein jüngerer Schauspieler gecastet ?" Und das übliche blablabla...

Ich habe bereits an seinem Sohn Adam gedacht,der kriminelle Machenschaften verfolgt,das Testament des Vaters fälscht,und sich und seine vierte Frau Grayson als Erben einsetzt,Krystle kommt jedoch dahinter,erpresst Adam,der sich gezwungen sieht,die Macht abzugeben,Grayson beginnt Krystle daraufhin langsam aber eiskalt zu vergiften.

Zurück aber zu PMR,als Anwalt als erste Wahl kann ich mich anfreunden und ein klares JA,aber auf Grund seines Alters ein klares NEIN .


__________________
--
Wenn das Schmutz ist,Alexis,müsste ich mich
nur einmal duschen.
Im Gegensatz dazu müssten Sie sich mindenstens
eine Woche lang nackt in einem Gewitterregen stellen.
16.07.12 14:18
[ « < 1 2 3  4 5 6 7 ... > » ]