Startseite

1. Staffel|2. Staffel|3. Staffel|4. Staffel|5. Staffel|6. Staffel|7. Staffel|8. Staffel|9. Staffel|Reunion|TV-Movie
 zurück zur 67. Episode  Bilder der 68. Episode  weiter zur 69. Episode
Peter de Vilbis
Peter de Vilbis – Episode 68, USA: 30.11.1983, D: 09.01.1985
Peter de Vilbis - Peter de Vilbis
Blake und Krystle verstehen sich immer besser. Tracy versucht über Adam Karriere zu machen. Dex flirtet wieder mit Alexis. Fallon, Blake und Krystle gehen zu einem Pferderennen, wo Fallon Peter de Vilbis kennenlernt. Seine Pferd Allegree gewinnt das Rennen. Fallon und Peter schlafen miteinander, aber er will nur ihr Geld. Kirby gesteht Jeff, dass Adam sie vergewaltigt hat und der Vater ihres ungeborenen Kindes ist.
Alexis: „Claudia! Nett, dass du mich besuchst.“
Claudia: „Danke, Alexis. Ich will Steven abholen. Wir gehen ins St. Dennis zum Essen.“
Alexis: „Du musst die Paté des Hauses versuchen. Sie ist umwerfend.“
Claudia: „Ich möchte mich nicht über Essen unterhalten.“
Alexis: „Wie wär's mit einem Glas Sherry?“
Claudia: „Nein danke“
Alexis: „Du bist ärgerlich, weil ich in Eurem Apartment war, wie dir Mrs. Gordon sicher erzählt hat.“
Claudia: „Und sie erzählte mir auch, du hättest wie ein Tornado unsere Kleiderschränke durchwühlt. Steven ist ein verheirateter Mann, Alexis. Er muss es sich nicht gefallen lassen, dass seine Mutter seine Garderobe oder sein Leben kontrolliert.“
Alexis: „Ohoahoahaha!“
Claudia: „Was ist daran so komisch?“
Alexis: „Es ist eigentlich gar nicht so komisch. Ich habe nicht seinen Kleiderschrank sondern deinen durchgesehen.“
Claudia: „Meinen? Und was ist mit meiner Garderobe?“
Alexis: „Nichts. Gar nichts. Für eine Claudia Blaisdel wäre sie sogar ausreichend. Aber du bist Steven Carringtons Frau. Ich wollte dich überraschen und dir ein paar modische, schicke Kleider kaufen.“
Claudia: „Das ist sehr nett von dir.“
Alexis: „Nicht der Rede wert. Möchtest du einen Keks?“
Claudia: „Nein danke. Deine Absicht rührt mich geradezu. Nur zufällig hat mein Mann einen gut bezahlten Job und ich verdiene auch Geld. Das heißt, ich bin nicht im geringsten auf Geschenke von dir angewiesen.“
Alexis: „Doch, das bist du, Claudia. Du bist ein Neuling in Stevens und meiner Welt und du kannst nicht wissen, was man da wirklich von dir erwartet.“
Claudia: „Du irrst. Steven lebt nicht mehr in dem großen Haus und auch nicht mehr in deiner Welt.“
Alexis: „Sein Name ist Carrington. Und da er immer diesen Namen tragen wird, hat er Verpflichtungen.“
Claudia: „Ich hätte nicht geglaubt, dass Äußerlichkeiten so wichtig sind.“
Alexis: „Aber natürlich sind sie das! Du musst schon akzeptieren, dass die Welt, die Gesellschaft, uns danach beurteilt, wie wir uns benehmen und wie wir uns kleiden. Du möchtest Steven doch nicht runterziehen, oder? Claudia, wenn ich dich verärgert habe, tut's mir leid. Also, bitte, akzeptiere meine Entschuldigung.“
Claudia: „Ich denke darüber nach.“
 zurück zur 67. Episode  Bilder der 68. Episode  weiter zur 69. Episode