Startseite

Seite 1|Seite 2|Seite 3|Seite 4

Spaß-Synchronisation

Na siehste!, ZDF, 30. August 1987


Drei Schauspieler treten gegen drei heute-Moderatoren
an, eine Szene aus Denver neu zu synchronisieren.
   Beide Teams erhalten die dieselbe Szene aus Episode 141 mit Alexis, Ben und Dex und sprechen einen neuen Text drüber.

Ben: "Ist der Mundgeruch besser?"
Alexis: "Nein, noch nich janz."
Ben: "Oder soll ich lieber mit Terpentin spülen?"
Alexis: "Oho, Salzsäure wäre besser."
Ben: "Wenn du mich jetzt küsst, erzähle ich nichts von deinem neuen Lifting."
Alexis: "Wieso, es ist doch erst meine Vierte… Pass auf, pass auf! Dass der Mörtel nicht abplatzt; weißt du, mein Stuckateur hat Urlaub."
Ben: "Machst du dich für mich so schön, Alexis? Mm, du hast ja mal gebadet. Ich hoffe, für mich?"
Alexis: "Du irrst dich, ich hole jemand vom Flurhafen ab."
Ben: "Interessant, wen denn?"
Alexis: "Einen jungen Mann aus Deutschland, einen Moderator. Thomas Gottschalk heißt er."
Ben: "Du warst doch mit mir als Liebhaber so zufrieden. Was hat er, was ich nicht habe?"
Alexis: "Eine mächtige Nase."
Ben: "Dafür trage ich Unterwäsche aus Papier."
Alexis: "Ja, aber nur eine gute Verpackung macht noch keinen Inhalt."