Startseite

1. Staffel|2. Staffel|3. Staffel|4. Staffel|5. Staffel|6. Staffel|7. Staffel|8. Staffel|9. Staffel|Reunion|TV-Movie
 zurück zur 147. Episode  Bilder der 148. Episode  weiter zur 149. Episode
Mordanschlag
Sideswiped – Episode 148, USA: 01.10.1986, D: 28.10.1987
Mordanschlag - Sideswiped
Alexis behauptet in ihrer Zeitung, dass Blake das Hotel abgebrannt habe, um Geld von der Versicherung zu kassieren. Seine Aktien fallen immer schneller und Alexis kauft alle auf. Auch Dex kann ihm nicht helfen, als sie die Mehrheit hat, wirft sie Blake aus seinem Büro und Ben nimmt seinen Platz ein. Adam wechselt zu Colbyco, Steven zu Denver-Carrington. Michael wird Blakes Chauffeur und umwirbt Amanda. Phil Thorpe, dessen Frau im La Mirage verbrannte, drängt Blakes Wagen von der Straße ab. Schwer verletzt liegt Krystle unter dem Fahrzeug.


Episode 148 wurde am Tag vor Die Colbys 27 "Der Entschluß" gesendet.
Alexis:
„Ich kann mich nur auf einen Menschen verlassen – auf mich selbst. Für diese Erkenntnis habe ich bitteres Lehrgeld zahlen müssen.“

Dex:
„Deshalb misstraust du auch jedem Menschen. Ich empfinde nur Mitleid für dich.“

Alexis:
„Das musst du nicht, Dex. Ich habe mein Leben und mein Schicksal voll unter Kontrolle.“

Alexis: „Was machen Sie denn hier?“
Krystle: „Ich besuche Danny. Er wirkt sehr niedergedrückt.“
Alexis: „Kümmern Sie sich nicht um Danny. Ich weiß, wann er traurig ist und wann er froh ist. Im Gegensatz zu Ihnen gehören er und ich zur Familie.“
Krystle: „Es ist ganz verständlich, dass er traurig ist. Seit seiner Geburt hat er mit uns zusammen gelebt.“
Alexis: „Ich hoffe, diese böse Vergangenheit hat er bald vergessen. Das muss er auch, wenn Blake ins Gefängnis kommt.“

Alexis: „Ooh, was haben wir den hier? Zwei meiner Ex-Männer. Ich hoffe doch, ihr redet hinter meinem Rücken nicht schlecht über mich.“

Dex: „Wir haben dich nur ganz kurz erwähnt.“

Alexis: „Ja, das kann ich mir denken. Der edle Dexter ist bereit, dem verwundeten Carrington zu helfen. Tut mir leid, dass ich deinen Samariterdienst unterbreche, aber es ist zu spät. Vor ganz genau 25 Minuten ist Denver-Carrington mein Eigentum geworden. Ich habe jetzt die Mehrheit.“
 zurück zur 147. Episode  Bilder der 148. Episode  weiter zur 149. Episode