Startseite

1. Staffel|2. Staffel|3. Staffel|4. Staffel|5. Staffel|6. Staffel|7. Staffel|8. Staffel|9. Staffel|Reunion|TV-Movie

Las Vegas und zurück - Zusammenfassung

Fallon's Wedding - Episode 4


Steven erhält einen Anruf von seinem Ex-Freund Ted Dinard, der geschäftlich in Denver ist und sich mit ihm treffen will. Steven sagt, sie hätten eine Vereinbarung, sich nicht mehr zu sehen. Blake kommt herein und Steven legt schnell auf. Blake will wissen, wer angerufen habe und Steven lügt, dass es ein Kollege gewesen sei.

Beim Frühstück erzählt Fallon, sie sei auf einer Party gewesen. Sie wiederholt die Worte von Matthew und Krystle, als wäre es ein Gespräch fremder Leute auf der anderen Party gewesen.

Krystle fragt provozierend, ob sie nicht die Namen verraten möchte. Fallon tut es nicht. Jeff kommt herein, um sich für das Nacktbaden zu entschuldigen, er hätte wohl zuviel getrunken. Fallon sagt, das könne nicht sein und rollt ein Stück Zeitungspapier wie einen Joint. Blake und Krystle lachen herzlich.

Blake will später von Steven wissen, wie es auf der Bohrstelle läuft. Steven vermutet, dass Blake ihn aushorchen will, wann er die Pachtverträge übernehmen kann. Aber Blake beweist ihm auch so, dass er genau über die Vorgänge auf der Bohrstelle informiert ist und Steven als Spion nicht benötigt.

Krystle schenkt Steven ein Buch und Konfekt. Sie hofft, er möge nicht denken sie wäre eine Stiefmutter, die sich einmischen will. Er sagt ihr, dass es gut sei, dass sie da ist, aber Fallon will Blake mit niemandem teilen.

Walter und Matthew vermissen Papiere im Büro, an denen sie gerade noch gearbeitet haben. Keiner spricht es direkt aus, aber der Verdacht liegt nahe, dass Steven sie genommen hat. Steven kommt herein. Der Vorfall wird nicht erwähnt und Matt gibt ihm das Buch zurück, das er Claudia gegeben hat, weil ein Name darin steht: Ted.

Steven ruft Ted im Hotel an und verabredet sich mit ihm in einem Restaurant.

Blake sagt zu Fallon, dass er sich über die anbahnende Heirat freue und er überaus glücklich sei, wenn sie Jeff heirate. Sie ist aufgebracht, weil nur Cecil ihm davon erzählt haben kann. Fallon lässt sich von Michael zu Colbyco fahren, geht in Cecils Büro. Sie ist ärgerlich, weil er Blake von der Hochzeit erzählt hat. Sie könne eine Ehe mit ihm nicht durchstehen. Er erinnert sie an ihre Absprache. Sie möchte lieber Cecil heiraten. Er stimmt zu, dass in jene Nacht alles zwischen ihnen gestimmt habe, aber sie seien Menschen, für die das Vergnügen keinen Vorrang habe. Fallon geht in Jeffs Büro, überredet ihn, mit ihr Essen zu gehen. Sie verlassen das Gebäude und sie informiert Michael, dass sie nicht mit ihm zurückfahre. Jeff und Fallon fliegen an Bord des Jets in der Mittagspause weg. Er sagt, er liebe sie und sei verrückt nach ihr. Michael geht zu Cecils Sekretärin Jennifer mit der Ausrede, Fallon habe ihre Handtasche vergessen. Er flirtet mit ihr, kennt ihre Heimat Chelsea in London und sie lässt sich schließlich auf einen Verabredung zum Essen mit ihm ein.

Cecil kommt abends zu Besuch ins Carrington-Haus. Er spricht mit Krystle, bevor Blake eintrifft. Er möchte ihr einen Rat geben: Blake sei ein gefährliches Raubtier. Sie wehrt sich dagegen, als Beute angesehen zu werden. Cecil sagt, sie dürfe ihm niemals das geben , was er sich am meisten wünsche.

Steven und Ted treffen sich. Das Gespräch beginnt stockend. Ted ist nicht geschäftlich in Denver, er ist einsam, es gibt keinen Neuen, er kann nicht verstehen, warum Steven ausgezogen ist, er soll wieder zurückkommen. Steven ist nicht mehr daran interessiert, er hat ihn einmal geliebt, aber nun müsse er zu sich selbst finden. Ted vermutet, Blake soll nichts davon erfahren, aber Steven sagt, das er bereits alles wisse. Sie berühren sich kurz, Steven will gehen, Ted möchte in Verbindung bleiben. Sie wurden die ganze Zeit von Ed, einem Arbeiter auf der Bohrstelle, beobachtet.

Michael hört beim Chauffieren Blakes Telefonate mit. Er geht zu der Bank, die Walter und Matthew einen Kredit gewährt hat und sagt dem Bankdirektor, er komme in Blakes Auftrag. Er droht ihm, seinen Kindern könnte etwas passieren, wenn er den Kredit nicht zurücknehme. Walter und Matthew erhalten daraufhin den niederschmetternden Anruf: der Kredit wird zurückgezogen. Blake erhält auch einen Anruf vom Bankdirektor und zitiert darauf Michael wütend zu sich. Michael wollte sich nützlich machen, aber sieht nun ein, dass das falsch war und will freiwillig kündigen. Blake überlegt kurz und bietet ihm 100 Dollar mehr in der Woche, wenn er bleibt und ab und besondere Aufgaben übernimmt.

Ed kommt betrunken in die Unterkunft auf der Bohrstelle zurück und erzählt, er habe Steven gesehen, wie er mit einem Mann Händchen gehalten habe und er wolle nicht mit ihm im selben Raum schlafen. Als Matthew Ed rausschmeißen will, sagt er, vielleicht sei Matthew selber schwul und daher sei Claudia in die Irrenanstalt gekommen. Es kommt zu einer Schlägerei. Steven und Matthew sprechen anschließend miteinander und Steven sagt ihm, dass er sich mit dem Mann, den er einmal liebte getroffen habe, dass er sich dafür nicht schäme, jetzt aber mit seinen Gefühle klar kommen müsse und weiter für Matthew arbeiten möchte.

Blake und Krystle schlafen, als sie Jeffs und Fallons aufgeregte Stimmen hören. Sie kommen ins Schlafzimmer und berichten, nach Las Vegas geflogen zu sein und dort geheiratet zu haben. Sie werden beglückwünscht, aber Fallon sieht besorgt aus, als Blake sie in seine Arme nimmt.