Startseite

1. Staffel|2. Staffel|3. Staffel|4. Staffel|5. Staffel|6. Staffel|7. Staffel|8. Staffel|9. Staffel|Reunion|TV-Movie

Kurzschluss - Zusammenfassung

The Gun - Episode 31


Fallon und Blake sind im Krankenhaus, um nach dem Baby zu sehen, das jetzt schon drei Wochen alt ist. Es ist gesund, auch wenn es noch im Inkubator liegt. Nick kommt hinzu und redet nochmals auf Blake ein, mit Fallon über die Vaterschaft zu sprechen und den Bluttest zu machen. Blake fragt Fallon, ob sie auf einen Bluttest bestehe. Ja, sagt sie, sie brauche Gewissheit. Er versichert ihr, dass sie immer sein Kind bleiben werde – unabhängig vom Ergebnis.

Alexis, die einen Kurzurlaub in Acapulco gemacht hat, kommt ins Carrington-Haus. Joseph fängt sie an der Tür ab und richtet ihr von Fallon aus, dass diese sie unter keinen Umständen zu sehen wünsche – und er dürfe sie auch nicht ins Kinderzimmer lassen.

Alexis ist verzweifelt, weil Fallon ihr nicht vergeben will, als Blake in ihr Atelier kommt. Wütend wirft er ihr vor, Fallon und das Kind mit ihrer Lüge fast umgebracht zu haben. Er ist entschlossen, einen Vaterschaftstest machen zu lassen und will wissen, ob es zu jener Zeit außer ihm und Cecil noch andere Männer gab, die in Betracht kommen. Alexis verneint. Sie behauptet, Blake immer geliebt zu haben und ihn immer noch zu lieben. Blake will, dass sie Cecil ausrichtet, dass er sich um sechs im Krankenhaus zum Test einzufinden habe.

Alexis und Cecil treffen sich im St. Dennis Club, wo sie ihm den Termin mitteilt. Sie reden über die Vergangenheit. Cecil habe sie früher wirklich geliebt, aber dann habe er sie auf einer Party Blake vorgestellt, der sie kurze Zeit später heiratete. Er überlegt, was wohl passiert wäre, wenn er ihr einen Antrag gemacht hätte. Vielleicht sei es jetzt noch nicht zu spät dafür, meint er und sie sollte darüber nachdenken.

Claudia geht allein im Wald spazieren und sieht plötzlich Lindsay herumlaufen. Dann sieht sie Cecil, der die Kleine auf den Arm nimmt. Sie holt eine Pistole aus der Tasche und schießt auf ihn – die Bilder vor ihrem geistigen Auge lösen sich auf. Später geht Claudia zu Jeff und dankt ihm, sie nicht vor Blake bloßgestellt zu haben. Sie glaubt, dass Lindsay und Matthew noch leben, weil ihre Leichen nicht gefunden wurden. Dann geht sie selbst zu Blake und gesteht ihm alles. Sie will nach Südamerika gehen, um ihre Tochter zu suchen. Blake hat Mitleid und redet es ihr aus. Er verspricht ihr, seine Leute in Südamerika auf die Suche anzusetzen.

Abends treffen sich Blake und Cecil im Krankenhaus und lassen sich von Nick Blut abnehmen. Nick bringt die Proben ins Labor und lässt beide allein. Blake beschuldigt Cecil, Claudia erpresst zu haben. Cecil nennt sie verächtlich eine Prostituierte, die mit Jeff schlief, als seine Frau ein Kind bekam. Blake schlägt Cecil daraufhin nieder. Das werde ihm eine Menge kosten, ruft Cecil Blake hinterher.

Zu Hause tröstet Krystle Blake, der auf die Testergebnisse wartet. Sie sagt, dass seine Liebe wichtiger sei als das Blut. Nach und nach rückt sie mit ihrem eigenen Problem heraus: Alexis müsse verschwinden. Es sei demütigend, dass sie in dem Haus ein- und ausgehe, als ob es ihr gehörte. Ihre Aussage vor Gericht habe zu Blakes Verurteilung geführt und sie habe Fallon fast in den Wahnsinn getrieben. Und sie mache ihr das Leben durch Gemeinheiten unerträglich, es fast sogar unmöglich, noch in diesem Haus zu leben. Blake verspricht ihr, mit Alexis fertig zu werden.

Steven glaubt, Krystle habe etwas von Sammy-Jo gehört und es ihm verheimlicht. Sie sei sowieso gegen die Hochzeit gewesen. Krystle sagt, sie habe nichts von ihr gehört und sie habe Sammy-Jo schnell durchschaut: Sie sei nur gierig gewesen.

Steven hört zufällig, wie Joseph ein Telefongespräch führt und dem Anrufer verspricht, nichts weiterzusagen. Er vermutet, dass es Sammy-Jo war und nach langem Drängen gibt Joseph ihm eine Adresse von einem Fotostudio in Hollywood. Steven fliegt mit der nächsten Maschine nach Los Angeles. Als er in das Studio des Fotografen Ace Hudson kommt, sieht er, wie dieser Fotos von der fast nackten Sammy-Jo macht. Es kommt zu einem Streit, aber Sammy-Jo will nicht mit Steven zu den Carringtons zurückkehren, sondern bleiben und ein berühmtes Top-Model werden. Außerdem sollte Steven ihr dankbar sein, da sie eine gewisse Erklärung nicht unterschrieben habe, wofür Alexis ihr viel Geld geboten habe. Ihre Unterschrift auf diesem Papier hätte Steven nämlich vor aller Welt wieder zum Schwulen gemacht.

Blake telefoniert mit Ray Bonning und bietet ihm 50.000 Dollar, wenn er ein persönliches Treffen mit Logan Rhinewood organisiert. Bonning willigt ein.

Später lässt Blake Fallon zu sich kommen, um ihr das Resultat des Bluttests mitzuteilen. Er ist ihr Vater! Glücklich fallen sie sich in die Arme.

Auf Blakes Wunsch trifft sich Krystle mit Claudia zum Essen im St. Dennis Club. Aber Claudia will von der Freundschaft, die Krystle ihr anbietet, nichts wissen. Mit einer Ausrede geht sie ins Büro zurück.

Spät abends bringt Claudia Unterlagen in Blakes Büro, als eine Meldung über den Fernschreiber kommt. Es ist eine Nachricht aus Südamerika. Man hat den Jeep der Blaisdels ausgebrannt im Dschungel gefunden – ohne eine Spur von Leben. Weinend ruft Claudia bei Krystle an und will Blake sprechen, der auf dem Weg nach Las Vegas ist. Krystle ist über die verstörte Claudia beunruhigt und ruft Nick an, bevor sie selbst zu Claudias Wohnung fährt. Sie trifft dort ein und will Claudia helfen, als sie eine Pistole auf Claudias Schrank liegen sieht. Sie vermutet, Claudia wollte Selbstmord begehen – aber sie beabsichtigt, Cecil zu erschießen, wie sie Krystle ankündigt. Krystle will ihr die Pistole entreißen und es kommt zu einem Gerangel. In diesem Moment hat auch Nick die Wohnung erreicht und hört auf dem Flur einen Schuss. Er kommt herein und flüstert mit schreckgeweiteten Augen „Oh, mein Gott!“