Startseite

1. Staffel|2. Staffel
 zurück zur 10. Episode  Bilder der 11. Episode  weiter zur 12. Episode
Große Verwirrung
Thursday's Child – Episode 11, USA: 30.01.1986
Große Verwirrung - Thursday´s Child
Sable zeigt Jason den Brief, in dem Philip schreibt, dass er nicht Jeffs Vater sei. Jeff fliegt zu Francesca nach Rom. Sie sagt, er sei ihr Sohn und Philip sei in Saigon durch Malaria verwirrt gewesen. Monica berichtet Hutch von Connys Unfall. Er besucht sie, und sie vertragen sich wieder. Da Jasons Tanker blockiert sind, will Zach das Carrington-Öl transportieren. Jason sagt Bliss, dass Zach Seans Onkel ist und er sie nur benutze. Bliss erzählt es Sable. Zach spielt mit Sable. Jeff sucht nach Livadas in Athen, aber der Kapitän wurde ermordet. Monica nimmt ein Video mit Wayne auf. Fallon erhält einen Anruf von Steven – Blake ist sehr krank. Sable sagt Fallon, dass Jeff kein Colby sei. Miles vergewaltigt Fallon. Sie fährt nach Denver. Als Francesca nach London zurückkehrt, wartet dort Jason auf sie. Er will wissen, ob Jeff sein Sohn ist.

Episode 11 wurde am Tag nach Der Denver-Clan 132 "Ein verhängnisvoller Irrtum" gesendet.
Sable:
„Hier bist du zu Hause, Jason. Dies ist dein Bett und ich bin deine Frau. Du gehörst hierher.“

Jason:
„Ich brauche einen Menschen, dem ich vertraue.“

Sable:
„Vertrauen? Frankie? Dieser Schlampe! Diesem Flittchen!“

Conny: „Und was ist mit uns, Hutch?“
Hutch: „Ich bin überglücklich, dass ich endlich wieder bei dir bin. Gott beschützt Kinder, Betrunkene und Cowboys. Ach, Conny, es ist mir völlig egal, wieviel Geld du hast. Sobald du wieder auf den Beinen bist, gehen wir tanzen.“
Conny: „Naja, wenn das so ist, bin ich bestimmt wieder auf den Beinen, bevor du sagen kannst…“
Hutch: „…ich sagen kann: Ich liebe dich.“
Conny: „Und ich liebe dich.“

Sable:
„Miles, ich kenne die Carringtons. Ich kenne meine Cousine Alexis und Blake und alle, wie sie da sind. Sie werden Fallon bearbeiten und zu Jeff zurücktreiben.“
 zurück zur 10. Episode  Bilder der 11. Episode  weiter zur 12. Episode