Startseite

1. Staffel|2. Staffel
 zurück zur 39. Episode  Bilder der 40. Episode  weiter zur 41. Episode
Drohende Gefahr
Manhunt – Episode 40, USA: 22.01.1987, D: 08.06.1988
Drohende Gefahr - Manhunt
Monica und Cash fahren zum Griffith Observatorium. Dort finden sie Scott. Kolya bittet Sable, Georgina zu entlassen. Bliss stellt sie zur Rede und verträgt sich mit Kolya. Sable bekommt heraus, dass Adrienne alkohol- und tablettensüchtig ist und bearbeitet Cash und Monica, ihr Scott wegzunehmen. Jeff stellt Nachforschungen nach Hoyt Parker an. Dieser wird seit 1967 vermisst. Jeff besucht Parkers Mutter in Idaho. Hoyt ruft Frankie an und droht, Jason zu erschießen. Alle glauben, Channings Onkel Lucas steckt dahinter. Sam Erskine gibt Anweisungen an einen Wachmann im Hotel, wo die I.M.O.S.-Konferenz stattfindet. Als Jason dort eintrifft, schießt ein Mann auf ihn. Cash drängt Jason aus der Schusslinie. Der Wachmann erschießt den Attentäter und steckt ihm unbemerkt ein Bus-Ticket in die Tasche. Statt Jason wurde Cash getroffen.

Episode 40 wurde am Tag nach Der Denver-Clan 161 "Eine alte Liebe" gesendet.
Bliss:
„Wenn Sie sich nicht zusammennehmen und Kolya in Ruhe lassen, sorge ich dafür, dass Sie wieder in der hintersten Reihe tanzen, wo Sie herkommen. Oder da Ihre Begabung offensichtlich aufs Ausziehen begrenzt ist, wäre vielleicht ein Striptease-Job passender.“
*Georgina schüttet Bliss einen Becher Bowle ins Gesicht. Bliss stößt Georgina auf Kolyas Geburtstagstorte.*
Bliss:
„Das Spielchen können wir weitertreiben. – Ein Jammer, dass die Kerzen nicht brannten!“
 zurück zur 39. Episode  Bilder der 40. Episode  weiter zur 41. Episode