Startseite

1. Staffel|2. Staffel
 zurück zur 41. Episode  Bilder der 42. Episode  weiter zur 43. Episode
Die große Frage
Guilty Party – Episode 42, USA: 05.02.1987
Die große Frage - Guilty Party
Fallon wird ins Krankenhaus gebracht. Das Baby muss zu früh mit einem Kaiserschnitt geholt werden. Es lebt und ist ein Mädchen. Nachforschungen ergeben, dass Hoyt Parker Colby-Aktien gekauft hat und werfen neue Fragen auf. Ist er Zachs Strohmann? Hat er in Zachs Auftrag Conny ermordet? Zach beteuert, mit allem nichts zu tun zu haben und erst kurz zuvor aufgrund eigener Nachforschungen auf Parker gestoßen zu sein. Alle glauben, Channing hätte Fallon die Treppe hinunter geschubst. L.B. gesteht Miles, seine Murmeln auf der Treppe vergessen zu haben. Miles bittet Channing, ihn nicht zu verlassen. Fallons Baby hat Atemprobleme und muss künstlich beatmet werden. Es besteht die Möglichkeit, dass es nicht überlebt.

Episode 42 wurde am Tag nach Der Denver-Clan 163 "Krystinas Geburtstag" gesendet.
Sable:
„Miles, du setzt deine Ehe mit Channing aufs Spiel, wenn du dich nicht endlich von Fallon löst. Wenn dieses Baby dich nur weiterhin nur an sie fesselt, dann wünsche ich mir sogar lieber, dass es nicht von dir ist.“

Miles:
„Mum, wenn Fallon stirbt, dann möchte ich auch tot sein.“

Kolya:
„Ich war in New York, als das Jubiläum der Freiheitsstaue gefeiert wurde. Ich stand an dem Abend unter tausenden von Leuten am Hafen. Als plötzlich die Scheinwerfer angingen und sie im Lichterglanz erstrahlte auf ihrer Insel. Alle um mich herum waren so voller Hoffnung. Ich wünsche mir, meine Landsleute würden dieses Gefühl auch mal kennenlernen. Darum bin ich hier geblieben.“

Sable:
„Und wenn das Baby stirbt, was dann? Dann werden alle drei leiden, Fallon ebenfalls. Das wünsche ich ihr nicht, glaub mir, Frankie.“

Frankie:
„Aber ja, das weiß ich doch.“
 zurück zur 41. Episode  Bilder der 42. Episode  weiter zur 43. Episode