Startseite

1. Staffel|2. Staffel
 zurück zur 34. Episode  Bilder der 35. Episode  weiter zur 36. Episode
Die Erkenntnis
Sanctuary – Episode 35, USA: 11.12.1986
Die Erkenntnis - Sanctuary
Kolya überlebt den Sprung aus dem ersten Stock des Hotels und beantragt politisches Asyl. Jason alarmiert die Polizei und die Presse, um das Flugzeug mit Anna an Bord zu stoppen, aber Anna entschließt sich, zu ihrer Mutter nach Russland zurückzukehren. Jason nimmt Kolya bei sich zu Hause auf. Die Sowiets sagen das I.M.O.S.-Treffen in Brüssel ab. Channing ist auf Fallons Baby eifersüchtig. Fallon bekommt in der Hütte Bauchschmerzen. Während Miles und Jeff einen Weg aus den Schneeverwehungen suchen, täuscht Channing vor, die Telefonleitung sei gestört und sie könne keinen Arzt erreichen. Fallon wird mit dem Colby-Hubschrauber abgeholt und ist OK. Zach kommt dahinter, dass Scott Monicas Kind ist und macht Andeutungen. Adrienne verhält sich seltsam und Monica ruft Conny in Indien an, um Gewissheit zu erhalten: Scott ist ihr Sohn!

Episode 35 wurde einen Tag nach Der Denver-Clan 156 "Emilys letzter Wunsch" gesendet.
Jason:
„Die Sowjets haben vor I.M.O.S. immer schon Angst gehabt. Wenn Sie das als Anlass benutzen, um auszusteigen, kann ich ihnen leider nicht helfen. –
Die einzige Aufgabe von I.M.O.S. ist es, den Frieden zu sichern und ohne Freiheit gibt es keinen Frieden.“

Anna:
„Du hast dich für die Freiheit entschieden. Du musst unsere Heimat für immer vergessen. Du gehörst hierher, das sehe ich ein. –
Das Talent, das du hast, muss sich frei entfalten... und das ist nur hier möglich.“
Kolya: „Sie haben mich vor Sibirien bewahrt, Mr. Colby. Vielen Dank!“

Bliss: „Die Sowjets sind beleidigt und Washington auch. Seit wann lässt du denn von anderen Leuten deine Entscheidungen beeinflussen?“

Jason: „Weißt du was, Bliss? Du hast recht. Zum Teufel mit Washington und den Sowjets! Sie bleiben hier, Kolya. Hier bei uns.“
 zurück zur 34. Episode  Bilder der 35. Episode  weiter zur 36. Episode