Startseite

1. Staffel|2. Staffel|3. Staffel|4. Staffel|5. Staffel|6. Staffel|7. Staffel|8. Staffel|9. Staffel|Reunion|TV-Movie

Die Entscheidung – The Reunion (Seite 12 von 14)

Alexis: "Möchten Sie sich vielleicht unsere neue Kollektion ansehen? Es sind sehr schöne Sachen dabei. – Einige könnten sogar Sie tragen."
Krystle: "Ich möchte mit Ihnen über eine Brosche sprechen, die Sie auf der Auktion erstanden haben."
Alexis: "Brosche? Was für eine Brosche? Ach ja, dieses alte Ding! Was ist damit?"
Krystle: "Ich würde Ihnen gern die Brosche wieder abkaufen. Sie ist ein Geschenk Blakes. Ich hänge sehr an ihr."
Alexis: "Ah, ja, richtig. Sie hat auf der Rückseite eine sentimentale Widmung: 'Für meine geliebte Krystle'."
Krystle: "Trotzdem haben Sie sie ersteigert?"
Alexis: "Das konnte ich doch vorher nicht wissen. Ich habe den Unsinn erst später entdeckt. Aber… es tut mit wahnsinnig leid, Krystle. Ich habe das Ding nicht mehr. Ich habe es verschenkt."
Krystle: "Verschenkt?"
Alexis: "An eins meiner Dienstmädchen. Na ja, vielleicht war es ein wertvolles Stück, aber Sie müssen zugeben, es sah billig aus. Der arme Blake hatte noch nie viel Geschmack, wenn es um Schmuck ging."
Krystle: "Wie konnten Sie das tun, Alexis? Die Brosche ist etwas Besonderes. Sie bedeutet mir sehr viel. Sie sind doch eine Frau, Sie müssten das verstehen."
Alexis: "Ja, zweifellos bin ich eine Frau, Krystle. Fragen Sie doch Blake, ob er sich nicht an unsere schönen Jahre erinnert. Oder hat er sich nicht beherrschen können und hat Sie schon mit einigen pikanten Details erfreut? Sind Sie deshalb so verärgert?"
Krystle: "Nein, sowas könnte mich nicht verärgern. Sie ärgern mich!"

KLATSCH!


 
Krystle: "Jetzt entschuldigen Sie mich bitte. Ich bin mit meinem Mann verabredet. Wir wollten heute noch nach Denver zurückfliegen. Was haben Sie heute abend vor? Dumme Frage… es interessiert niemanden!"