Startseite

1. Staffel|2. Staffel|3. Staffel|4. Staffel|5. Staffel|6. Staffel|7. Staffel|8. Staffel|9. Staffel|Reunion|TV-Movie

Der Mittagsspion - Zusammenfassung

The Chauffeur tells a Secret - Episode 5


Steven erhält einen Brief von Ted, der Fotos von sich geschickt hat. Fallon und Jeff spielen Tennis gegen Blake und Krystle, der Ball wird aber nur von Blake und Fallon geschlagen. Krystle und Jeff kommen sich überflüssig vor. Fallon kündigt an, dass sie und Jeff gern in das große Haus einziehen würden. Blake und Krystle sagen erfreut zu.

Claudia erzählt Mathew, Eds Frau im Supermarkt getroffen zu haben. Sie habe ihr verraten, dass Steven schwul sei. Das Getratsche widert sie an, die Menschen sollten so leben können, wie sie wollen. Fallon küsst Jeff vor Michaels Augen, der sie in die Stadt fahren soll. Er hält in einem Wald, lässt sie aussteigen und fragt, ob Jeff sie schon langweile.

Er küsst sie und verlangt nach ihr. Sie sagt, er habe kein Recht dazu, außerdem sei sie verheiratet. Er fordert eine ehrliche Antwort, warum sie den Hampelmann geheiratet habe. Sie erwidert, eines Tages Colbyco leiten zu wollen. Michael meint, da hätte sie Cecil heiraten müssen und verrät, dass Blake wichtige Dinge mit ihm vorhabe.

Krystle hat dem Personal einen Tag frei gegeben. In der Küche bereitet sie für sich und Blake ein spanisches Omelett zu. Sie sagen sich, wie sehr sie einander lieben. Krystle würde gern mehr an seinem Leben beteiligt sein und möchte wieder arbeiten gehen. Blake bedrängt sie, dass er sich ein Kind von ihr wünscht.

Jennifer und Michael essen im Bett eines Motels eine Pizza in ihrer Mittagspause. Jennifer plaudert unbedarft drauf los, unter anderem erzählt sie auch etwas über Cecil und Fallon. Später verrät Michael Blake, dass Cecil ihm das Überbrückungsgeld gegeben hat, weil Fallon dafür als Gegenleistung Jeff geheiratet habe. Michael verrät seine Quelle nicht und Blake bezichtigt ihn der Lüge.

Abends stellt Blake aufgebracht Fallon zur Rede. Wie konnte sie sich in seine Geschäfte einmischen? Krystle möchte die Szene nicht mit ansehen und will hinausgehen. Blake befiehlt ihr zu bleiben. Sie will ein Mitglied der Familie sein, also müsse sie es aushalten. Blake schimpft mit Fallon, dass er ihre Hilfe niemals nötig gehabt hätte. Krystle ergreift ihre Partei, dass sie es nur gut gemeint habe und Fallon faucht sie an, sie solle sich raushalten. Blake wird immer aufgebrachter und verlangt, dass Fallon sich bei Krystle entschuldigt. Sie soll dafür sorgen dass die Ehe funktioniert und er befiehlt ihr, den Ring zu tragen, den sie im Begriff ist, sich abzustreifen.

Claudia ist bei ihrem Psychiater Dr. Jordan. Es fällt ihr schwer zu sprechen. Im Krankenhaus war sie wütend auf Matthew, weil sie sich vorgestellt hat, wie er es in ihrer Abwesenheit mit anderen Frau en trieb. Aber diese Frauen waren gesichtslos und sie hat sich eingeredet, das diese Affären nichts ernsthaftes wären, bis letzte Woche auf einer Party. Dort ist sie einer dieser Frauen begegnet. Sie ist ihren Blicken ständig ausgewichen – Krystle.

Lindsay bringt ihren Mitschüler Christopher mit nach Hause, um für ein Theaterstück zu proben. Sie sind allein. Chris küsst Lindsay, die das nicht will, sich wehrt, weint und ihn schließlich rauswirft. Vorher sagt er ihr noch, sie sei genauso verrückt wie ihre Mutter. Lindsay setzt sich ins Auto und fährt weg. Als Claudia nach Haus kommt, sind Lindsay und das Auto verschwunden. Sie ruft Mathew an, der sich auf die Suche nach seiner Tochter macht. Lindsay ist zur Bohrstelle gefahren, wo Walter sich um sie kümmert. Sie hat Angst, Claudias Nervenkrankheit geerbt zu haben und beklagt sich, mit ihrer verständnislosen Mutter nicht reden zu können. Später holt Claudia sie ab und führt zu Lindsays Überraschung auf der Rückfahrt ein sehr einfühlsames Gespräch über Liebe und Männer.

Auf der Bohrstelle wird Steven von den Arbeitern verhöhnt. Ed rempelt ihn mit seinem Hinterteil absichtlich an und fragt, wann er sich in den großen Bohrer verlieben werde. Matthew hingegen lobt Stevens Arbeit und lädt ihn zum Abendessen ein. Steven fragt, ob dies die Seid-nett-zum-Schwulen-Woche sei, entschuldigt sich dann aber schnell und nimmt an.

Abends ist Steven bei den Blaisdels zu Besuch. Claudia und Matthew lauschen verunsichert Lindsays Fragen nach seiner Frau oder ob er verlobt sei. Steven erzählt aus New York und Lindsay ist von ihm begeistert. Dann muss sie mit Matthew für eine Klassenarbeit üben und Steven und Claudia reden allein in der Küche weiter. Steven fühlt, das Matthew Claudia alles über ihn erzählt hat. Sie fragt ihn, warum er diesen Job mache und sagt, dass er immer willkommen sei, auch wenn er nicht mehr dort arbeite. Er zitiert wieder Verse aus einem Liebesgedicht. Plötzlich fällt ein Teller zu Boden, beide bücken sich danach, kommen sich sehr nahe und küssen sich zärtlich und überrascht.