Startseite

1. Staffel|2. Staffel|3. Staffel|4. Staffel|5. Staffel|6. Staffel|7. Staffel|8. Staffel|9. Staffel|Reunion|TV-Movie

Der Enkel - Zusammenfassung

The Baby - Episode 29


Fallon erwacht im verunglückten Wagen aus der Bewusstlosigkeit und hat starke Schmerzen im Unterleib. Alexis schafft es, auf der Straße ein Auto anzuhalten.

Nick ist nach der Party ins Krankenhaus gefahren, um nach dem Patienten zu sehen, den er operiert hat. Er unterhält sich auf dem Flur, als Fallon auf einer Trage hereingebracht wird. Da die Gefahr einer Fehlgeburt besteht, soll das Baby mit einem Kaiserschnitt geholt werden. Fallon wird in den Operationssaal gebracht.

Blake und Krystle sind wieder glücklich. Gemeinsam verabschieden sie die Gäste der Party. Sie wollen ihre Versöhnung feiern, liegen auf einem Fell vor dem Kamin und trinken Champagner, als das Telefon klingelt. Es ist Alexis, die aus dem Krankenhaus anruft und von dem Unfall berichtet. Sofort machen sich Blake und Krystle auf den Weg. Im Warteraum treffen sie Alexis, die ungeduldig auf den Ausgang der Operation wartet. Sie sagt Blake, sie könne sich nicht erklären, warum Fallon mit ihr wie eine Wahnsinnige davongefahren sei. Wahrscheinlich habe sie auf der Party zuviel Champagner getrunken. Krystle korrigiert Alexis, dass Fallon auf der Party nichts getrunken habe. Endlich kommt die Ärztin und beglückwünscht Blake zu einem Enkelsohn. Fallon ist wohlauf, aber das Kind ist eine sehr schwache Frühgeburt.

Steven kommt auch in den Warteraum und erfährt sofort die gute Nachricht. Blake und Steven versuchen Jeff anzurufen, der verschwunden ist. Alexis und Krystle bleiben im Warteraum zurück. Alexis bohrt wieder in Krystles Wunde, dass Fallon Blake etwas gegeben habe, was sie ihm nie geben könne - ein Kind.

Jeff ist mit Claudia nach dem St. Dennis Club zu ihr gegangen. Es fällt Claudia nicht schwer, Jeff zu verführen. Als er in der Nacht tief schläft, nimmt sie seinen Schlüsselbund aus der Jackentasche, zieht sich an und verlässt die Wohnung. Später kommt sie zurück, steckt den Schlüssel in seine Tasche und legt sich wieder zu ihm ins Bett.

Am nächsten Tag geht Claudia in Cecils Büro. Sie sagt ihm, zwar einen Abdruck des Schlüssels zu Jeffs Schrank zu besitzen, aber die richtigen Papiere seien nicht darin gewesen. Cecil setzt sie unter Druck. Er werde ihr erst sagen wo Lindsay ist, wenn sie ihm die gewünschten Informationen beschafft hat. Claudias Hass auf Cecil wird immer größer, da er aus ihr eine billige Prostituierte gemacht hat.

Steven schimpft mit Sammy-Jo, weil sie sich nach der Party seelenruhig ins Bett gelegt hat, wohingegen alle anderen Familienmitglieder bei Fallon im Krankenhaus waren. Sie hätte auch etwas Mitgefühl für seine geliebte Schwester zeigen können.

Blake telefoniert aufgeregt mit seinen Leuten in New York. Unbekannte kaufen große Mengen Denver-Carrington-Aktien.

Als Jeff endlich nach Hause kommt, sagt ihm Blake, dass er Vater geworden ist.

Krystle und Blake besuchen Fallon im Krankenhaus. Sie zeigt keine Freude darüber, Mutter zu sein und erst recht nicht, wenn Blake stolz von seinem Enkelsohn spricht. Aber sie rückt nicht damit heraus, was sie bedrückt. Jeff besucht Fallon. Er gesteht ihr, in der letzten Nacht mit einer anderen Frau geschlafen zu haben, nachdem er sie mit Nick sah. Aber da jetzt ihr Sohn das Wichtigste in ihrem Leben sei, möchte er, dass sie sich die Scheidung noch einmal überlege. Fallon ist verzweifelt, wenn von ihrem Sohn die Rede ist – sie will das Kind nicht sehen.

Alexis muss sich von Fallon sagen lassen, dass sie von Sammy-Jo wisse, dass Blake nicht ihr Vater sei. Fallon sieht ihr Leben als zerstört an, da die wichtigste Sache, Blake, ihr genommen wurde. Traurig und wütend wirft sie Alexis aus ihrem Zimmer.

Wieder zu Hause geht Alexis fuchsteufelswild zu Joseph, und befiehlt ihm, Sammy-Jo zu ihr zu schicken. Alexis bietet Sammy-Jo 20 000 Dollar, wenn sie verschwindet und eine Erklärung unterschreibt, dass die Ehe mit Steven nie vollzogen wurde und damit für ungültig erklärt werden kann. Sammy-Jo nimmt das Papier mit der vorgeschriebenen Erklärung an sich und droht Alexis es Steven zu zeigen, wenn sie ihr die 20 000 Dollar nicht gibt. Weggehen werde sie in jedem Fall. Zähneknirschend schreibt Alexis einen Scheck aus.

Später hat Sammy-Jo ihre Koffer gepackt und will gerade in ein Taxi vor dem Haus steigen, als Krystle dazukommt und wissen möchte, was sie vorhabe. Sammy-Jo antwortet, dass sie abreise. Wenn sie wissen wolle warum, müsse sie Alexis fragen. Und sie solle auch gleich fragen, wann Alexis Krystle rausschmeißen werde.

Nachdenklich geht Krystle in die Küche, wo Tony ein Gewehr putzt. Es ist das Gewehr von Alexis, „die gern im Grünen herumballert“, wie er Krystle berichtet. Sie erinnert sich daran, wie sie vom Pferd gefallen ist und fragt Tony, ob Alexis an jenem Tag geschossen habe. Tony kann sich noch daran erinnern: "Ja, sie hat an jenem Tag geschossen." Krystle nimmt ihm das Gewehr aus der Hand, um es selber zu Alexis zu bringen. Sie beschuldigt Alexis, aus Eifersucht geschossen zu haben, um ihr ungeborenes Kind zu töten. Alexis leugnet alles. Krystle sei paranoid und sie habe nichts mit ihrer Unfruchtbarkeit zu tun. Als Krystle sie am Arm packt und Alexis ihr eine Ohrfeige schlägt, entbrennt eine wilde Prügelei, bei der fast die gesamte Einrichtung des Ateliers zerstört wird. Alexis sackt besinnungslos zusammen und Krystle zerschlägt Blakes halbfertiges Portrait.

Mr. Hess kommt zu Alexis, die in den Trümmern ihres Ateliers sitzt. Er berichtet, dass Krystle nie richtig von Mark Jennings, ihrem ersten Mann, geschieden wurde. Er lebt jetzt in New York. Alexis freut sich: Das bedeutet, dass Krystle in Bigamie lebt! Mr. Hess soll Mark Jennings auftreiben und zu ihr bringen – sie habe ein Geschäft mit ihm vor.