Startseite

1. Staffel|2. Staffel|3. Staffel|4. Staffel|5. Staffel|6. Staffel|7. Staffel|8. Staffel|9. Staffel|Reunion|TV-Movie

Dem Wahnsinn nahe - Schnittbericht

Madness - Episode 49


In der deutschen Version wurden aus vier Szenen jeweils Teile des Dialogs entfernt:
- Blake ruft Krystle aus dem Büro an, um sie zum Lunch ins La Mirage einzuladen.
- Alexis stürmt in Blakes Büro, nachdem Krystle ihr von Dannys Adoption berichtet hat.
- Mark erwartet Alexis im Penthouse und schenkt ihr eine teure Brosche.
- Jeff ist außer sich in Alexis Penthouse, weil Adam ihn zu einem Meeting zitiert.

Blake: „Ich habe mir gerade überlegt, ob Mrs. Carrington heute mit mir zum Mittag speisen möchte. Im La Mirage. Um ein Uhr. Unless she‘s planning to share some Pablum with a certain young gentleman we both know.”
Krystle: “Well, I was going to warm up a couple of bottles of milk for the two of us, but uh… Blake?”
Blake: “Yes?”
Krystle: “Is anything wrong?”
Blake: “No, no.- There is something that I wanna talk to you about. But mostly I just wanted to see you. What’s wrong with that?
Krystle: “Nothing I guess. Na denn, um eins im La Mirage.“

 
Blake: „Du bist gegangen Alexis. You left and you never contacted them. Not until the trial 16 years later. Remember that? On second thought, don’t bother. I’ll remind the court myself.“
Alexis: „You forced me to stay away from them. You blackmailed me into it.”
Blake: “Blackmail, all right, if that’s what you wanna call it. But I had good reasons. Damn good reasons.”
Alexis: “You think you’re holding all the cards, now, don’t you?”
Blake: “I hope so.”
Alexis: “You know something? You are pathetic. Ein Jammer wie du dich aufführst. Ein Mann, der seinen eigenen Enkel zu seinem Sohn machen will.“

 
Mark: „Vielleicht, weil ich dich für die schönste Frau der Welt halte. Vielleicht habe ich aber auch etwas Bestimmtes mit dir vor. And I wanna sweep you off your feet. You’re a gambler, Alexis, aren’t you?“
Alexis: “Oh, yes. The story of my life. Win some, lose some.”
Mark: “Well, consider this and me a gamble to find out what my motives are.”
Alexis: „Mark Jennings. Der Mann, mit dem rätselhaften Blick.”

 
Alexis: „Adam hat es zwar geschrieben, aber eigentlich kommt es von mir. Ich bin dein Partner bei Colbyco. And this is one equal who wants to be put equally in the picture with the other equal.”
Jeff: „Tjä, dass ich nicht lache!“